STELLENAUSSCHREIBUNG DRAMATURGIE/PROGRAMMKURATION AB APRIL/MAI 2017

Die Sophiensæle sind einer der wichtigsten Produktions- und Spielorte für die freien darstellenden Künste im deutschsprachigen Raum. Freie Künstler_innen und Gruppen aus Berlin, sowie aus der nationalen und internationalen Szene produzieren und präsentieren hier innovative und experimentelle künstlerische Konzepte, Ästhetiken, Stile und Formate. Auf dem Spielplan stehen Tanz, Performance, Theater, Musiktheater und diskursive Formate. Als offener und aufgeschlossener Ort suchen die Sophiensæle einen intensiven Kontakt mit Künstler_innen und Publikum. Neben vielen jungen Künstler_innen arbeiten renommierte Kompanien und Künstler_innen in langjährigen Partnerschaften am Haus.

 

Für den Bereich DRAMATURGIE/ PROGRAMMKURATION DER SOPHIENSÆLE suchen wir ab April/Mai 2017 eine_n engagierte_n Mitarbeiter_in in Vollzeit.

Wir wünschen uns eine_n begeisterungsfähige_n und humorvolle_n Kolleg_in mit großem Interesse an und Kenntnissen in der freien Berliner und überregionalen Theaterlandschaft.

In enger Abstimmung mit der künstlerischen Leitung sind Sie für die Spielplanung und die Projektbetreuung mit dem Schwerpunkt Performance/Theater/Musiktheater zuständig.

Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes Studium der Theaterwissenschaft oder eines vergleichbaren geistes-, medien- oder kulturwissenschaftlichen Studienfachs sowie hinreichende praktische Berufserfahrung. Darüber hinaus erwarten wir Erfahrungen im Bereich Dramaturgie/Kuration in der freien Szene sowie der Projektbetreuung von der Akquise, Antragsschreibung bis hin zur dramaturgischen Betreuung der Durchführung von Projekten.

Ausgezeichnete schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit und Freude am Schreiben sowie sehr gute Englischkenntnisse und Kommunikationstalent werden vorausgesetzt. Sie sollten auch in stressigen Situationen einen kühlen Kopf bewahren, selbstständig und flexibel arbeiten und Lust auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit in einem kleinen Team und auf engen Kontakt mit Künstler_innen und Publikum haben. 



AUFGABEN + TÄTIGKEITEN

 

- Konzeptionelle Arbeit an der künstlerischen Weiterentwicklung der Sophiensæle, Programmarbeit

- Anträge für Festivals, Partnerschaften, Kooperationen konzipieren und schreiben sowie laufende Antragsbetreuung von Künstler_innen und Gruppen

- Bestehende Kontakte zu Künstler_innen des Hause pflegen und neue aufbauen

- Scouting: Performances und Theaterinszenierungen an anderen Häusern anschauen, zu Festivals und Theatern außerhalb Berlins reisen, Sichtung von Konzepten, Videos etc. (mit besonderem Fokus auf Performance- und Theaternachwuchs)

- Probenbesuche und Feedback, Feedbackformate/Publikumsgespräche

- Programmdurchführung: Kontakte zu anderen Abteilungen des Hauses herstellen, vermitteln, betreuen, sowie Termin- und Programmplanung in Absprache mit der künstlerischen Leitung, KBB, Öffentlichkeitsarbeit und anderen Abteilungen des Hauses

- Mitarbeit Textredaktion/Korrekturen für Spielplanheft, Homepage u.ä.

- Kontakte zu anderen Playern der Szene pflegen/aufbauen

- Kulturpolitische Arbeit

 

 

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen und mindestens zwei Textarbeitsproben/Konzepttexten schnellstmöglich, spätestens jedoch BIS ZUM 6. MÄRZ ausschließlich per Mail an Franziska Werner unter info@sophiensaele.com.

 

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Berlin, 1.2.2017

sophiensaele sophiensaele