Monster Truck / Charsoo

Prince of Persia

Das Computerspiel ?Prince of Persia? aus dem Jahr 1989 handelt von einem Abenteurer, dessen Name nie genannt wird und der aus dem Abendland nach Persien kommt, um die schöne Prinzessin Farah aus den Händen des Wesirs Jaffar zu befreien. Doch was passiert, wenn der Prinz es nicht schafft, aus dem Gefängnis zu entkommen und die schöne Prinzessin zu retten? Oder wenn am Ende der Reise gar keine Prinzessin mit dunklen Mandelaugen wartet, sondern das eigene ausgemergelte Ebenbild, das sich beim längeren Betrachten ins Unendliche multipliziert? Nach Äonen findet der Held sich allein in einem dunklen Zimmer wieder, in einem Turm ohne Fenster und Türen in der Wüste; neben ihm liegen die abgenagten Knochen von Barbarossa und dem Drachenkönig Zahhak. Wieder steht er am Anfang seiner Reise. Es scheint ausweglos zu sein. Oder doch nicht? Das Abenteuer kann beginnen! Denn das Böse siegt immer.

?Prince of Persia? ist eine Zusammenarbeit zweier Theaterkollektive aus Deutschland und Iran und setzt sich mit der Entstehung und Auflösung von Heldenfiguren der unterschiedlichen Kulturen auseinander.

Oktober 30*) Publikumsgespräch mit Waffeln im Anschluss an die Vorstellung

Von und mit: Arash Absalan, Nasim Amirkhosro, Somayeh Borji, Manuel Gerst, Sebastian König, Matthias Meppelink, Sahar Rahimi, Ali Salahi, Ina Vera

Eine Produktion von Monster Truck / Charsoo in Koproduktion mit Sophiensaele, Mousonturm Frankfurt/Main und Forum Freies Theater Düsseldorf. Mit freundlicher Unterstützung des Goethe-Instituts.


Aufführungen

2010
oktober
28 29 30 
20:00 UHR


ORT
Festsaal
















sophiensaele sophiensaele