Performing Arts Festival Berlin

Das vollständige FESTIVALProgramm und weitere Informationen DEMNÄCHST online UNTER www.performingarts-festival.de

 

Vom 23. bis 29. Mai 2016 findet erstmals in der ganzen Stadt das Performing Arts Festival Berlin statt. An mehr als 50 Spielstätten und Veranstaltungsorten präsentiert das Festival künstlerische Positionen der freien Szene. Initiiert von Ballhaus Ost, HAU Hebbel am Ufer, Sophiensælen und Theaterdiscounter und veranstaltet vom Landesverband freie darstellende Künste (LAFT) Berlin, wird das Programm durch alle teilnehmenden Spielstätten organisiert und finanziert.

 

Den Auftakt des Festivals bildet vom 23. bis 25. Mai die Nachwuchsplattform. An den vier initiierenden Spielstätten werden Arbeiten neuer und neu in Berlin angekommener Talente gezeigt.

 

Nach dem großen Festivalfest am 26. Mai wird die Stadt vom 27. bis 29.Mai zum Hotspot der freien darstellenden Künste mit mehr als 100 Schauspiel-, Musiktheater Performance und Tanzproduktionen. Ob in geführten Touren oder auf sich allein gestellt: Das Festival lädt an vertrauten und für Theater ungewöhnlichen Orten zum Entdecken ein und präsentiert in 72 Stunden, was die freie Szene der Theater-Stadt Berlin zu bieten hat!

 
>> DOWNLOAD PROGRAMMHEFT

weitere Infos

 

 

Das Performing Arts Festival wird veranstaltet vom LAFT- Landesverband freie darstellende Künste Berlin in Kooperation mit den Spielstätten HAU Hebbel am Ufer, Sophiensæle, Ballhaus Ost und Theaterdiscounter. Das Performing Arts Festival des LAFT Berlin wird gefördert durch das Land Berlin – Senatskanzlei (Kulturelle Angelegenheiten) aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) im Programm "Stärkung des Innovationspotentials in der Kultur II (INP II)“.

 

sophiensaele sophiensaele