LAIENSCLUB

Liebe Zuschauer_innen, Freund_innen und Kompliz_innen der Sophiensæle,

 

wir freuen uns jeden Tag, unserem Publikum ein interessantes und abwechslungsreiches Programm bieten zu können, aber nun wollen wir zur Abwechslung etwas von euch als unseren besten Expert_innen! Der LaienSclub versammelt all jene, die mehr wollen als nur Zuschauen – in Probenbesuchen, Feedbackgesprächen mit Künstler_innen und Einführungen, Stammtischen, bei Ausflügen und mit Ermäßigungen.


 

Programm SEPTEMBER - NOVEMBER

 

SEPTEMBER 2017

 

SEPT 23      WORKSHOP

INSIDE THE OCTAGON (MIT FLORENTINA HOLZINGER)

Florentina Holzinger ist Tänzerin und Choreografin. Nach einem schweren Sturz, halfen ihr Boxen und Martial Arts wieder auf die Beine. Beides nutzt sie nun für ihre Arbeit auf der Bühne. Sie lädt zum gemeinsamen Training, Teilnehmende jeglichen Körperbaus sind willkommen!

>> Wir bieten ein Kontingent an LC-Tickets. (Bitte anmelden!)

 

SEPT 29     EINFÜHRUNG + GESPRÄCH

TIERFORME/L/N (MARTIN NACHBAR)

Der Berliner Choreograph Martin Nachbar nähert sich der stilprägenden Künstlerin Simone Forti. Ihr Werk Sleep Walkers (aka Zoo Mantras), das als „signature piece“ der modernen Tierchoreografie gilt, ist für Nachbar ein zentraler Referenzpunkt für seine Recherche zum Mensch-Tier-Verhältnis. Heute habt ihr Gelegenheit eine Werk-Einführung zu bekommen und die Stücke Animal Dances und Zoo Mantras (aka Sleep Walkers) zu sehen. Eine Filmpräsentation und Tischgesellschaft gibt es im Anschluss.

>> Wir bieten zwei freie Plätze für die Tanzscout-Einführung!


OKTOBER 2017 

 

ANFANG OKT PROBE

GLOBAL BELLY (FLINN WORKS)

Ist Leihmutterschaft ein Segen der Medizin oder Kolonialisierung der Körper? Ist das Austragen eines fremden Kindes Arbeit oder Nächstenliebe? Global Belly portraitiert Menschen im Leihmutterschafts-Geschäft zwischen grenzenloser Sehnsucht, fein justierter Intimität, heißen Debatten und der kühlen Logik des Marktes.

>> Probenbesuch; außerdem erhaltet ihr LC-Tickets zu den Aufführungen vom 12. – 14.Oktober

 

OKT 13       GESPRÄCH

EMOCRACY (INTERROBANG)

Interrobang nehmen sich in ihrer neuen immersiven Arbeit gefühlspolitischen Prozessen in demokratischen Systemen an. Die Gruppe entwirft eine theatrale Mikrogesellschaft, in der Wut, Witz und Liebe mindestens genauso viel zählen wie ein gutes Argument.

>> Es gibt ermäßigte LC-Tickets; Tischgesellschaft im Anschluss.


OKT 19       PROBE

BÖSE HÄUSER (TURBO PASCAL)

Turbo Pascal denkt fremd. Turbo Pascal denkt radikal. Turbo Pascal geht an die Grenzen der eigenen Filterblasen und betritt gemeinsam mit dem Publikum andere Denkräume und Gedankengebäude. Wo beginnt böses Denken - im Netz, in der Nachbarschaft, im fremden oder doch im eigenen Kopf?

>> Hier erhaltet ihr einen Einblick in den Probenprozess!

 

OKT 20       GESPRÄCH

BLUTSBRÜDER (JOCHEN ROLLER)

Choreograf Jochen Roller rückt dem Fetisch deutscher Hobbyindianer_innen auf den Pelz: Winnetou! In Blutsbrüder rollt er  den Teppich für einen unterhaltsamen Abend aus, an dem sich Ethnic Drag Cabaret, arte-Dokumentation, Techno Rave und Schattentheater einen exotisierten Tanzreigen liefern.

>> Es gibt ermäßigte LC-Tickets; im Anschluss folgt ein Gespräch.

 

NOVEMBER 2017

 

NOV 17       GET-TOGETHER   verlegt auf den 01.12.

MITTAGESSEN MIT DEM TEAM DER SOPHIENSÆLE

Im November  laden wir euch zu einem Mittagessen mit dem Team der Sophiensæle ein, um so einander kennen zu lernen. Außerdem gibt es eine kleine Einführung ins druckfrische Programm der nächsten Monate.

 

NOV 24       EINFÜHRUNG + GESPRÄCH

CRANKY BODIES DANCE RESET (PETER PLEYER)

Das multigenerationale Ensemble von Cranky Bodies Dance Reset zelebriert die Rückkehr zur großen choreografischen Form. Fünf Arbeiten von Trisha Brown, Lucinda Childs, Stephanie Skura, Meg Stuart und Sasha Waltz dienen als Inspiration für die tänzerische Recherche zur Post-Judson Ära zwischen 1982 und 2014.

>> Wir bieten zwei freie Plätze für die Tanzscout-Einführung, LC-Tickets für die Vorstellung und ein Gespräch im Anschluss!

 

NOV 30      

BÖSE HÄUSER (TURBO PASCAL)

>> LC-Tickets.



Bitte meldet euch für die Veranstaltungen an!

 

Anmeldung und Information unter laiensclub@sophiensaele.com oder 030/27890036. Alle Angebote gelten nur für Mitglieder des LaienSclubs. Mitglieder erhalten zu allen Veranstaltungen ermäßigten Eintritt, bei ausgewählten Veranstaltungen gibt es LC-Tickets zum Preis von 5€.

 

>> ICH WILL DEN NEWSLETTER <<


>> ICH WILL BEITRETEN <<


Wir freuen uns!

Das Team der Sophiensæle und so.phil.freunde e.V.

 

 

 

Der LaienSclub wird getragen vom Freundeskreis der Sophiensæle:

so.phil.freunde e.v. unterstützt die Sophiensæle als Stätte der Kunst und Kultur und die Förderung von jungen Künstler_innen sowie die Präsentation von zeitgemäßen und richtungsweisenden Projekten, ist Plattform für Publikum, Künstler_innen, Theatermacher_innen, Freund_innen und Förder_innen der Sophiensæle und möchte Netzwerkgedanken vorantreiben.

So.phil.freunde e.V. wurde im kleinen, aber feinen Kreis von 10 Gründungsmitgliedern am 12.06.2003 in den Sophiensælen gegründet. Der Eintrag in das Vereinsregister des Amtsgerichts Charlottenburg erfolgte am 27.10.2003. Dort ist so.phil.freunde e.V. seitdem unter der Vereinsregisternummer 22877 Nz registriert. so.phil.freunde e.v. ist seit 21.06.2004 ein anerkannt gemeinnütziger Verein. So.phil.freunde e.V. unterstützt die Sophiensæle als Stätte der Kunst und Kultur und die Förderung von jungen Künstler_innen sowie die Präsentation von zeitgemäßen und richtungsweisenden Projekten, ist Plattform für Publikum, Künstler_innen, Theatermacher_innen, Freund_innen und Förder_innen der Sophiensæle und möchte Netzwerkgedanken vorantreiben.

 

freundeskreis@sophiensaele.com

sophiensaele sophiensaele