Every Body

Jen Rosenblit + Geo Wyeth

Swivel Spot

Nichts vergeht, nur Gebrauchsanweisungen kommen abhanden. Swivel Spot beschäftigt sich mit der Idee einer absoluten Gegenwart, die stets überlagert ist von der Masse an Verlorenem, Vergessenem und Abgestoßenem. Die ungleichen Körper der Performer_innen prallen mit Wucht aufeinander und erkunden einen Objektfriedhof irgendwo zwischen selbstgebasteltem Chemielabor, Tupperware-Party und Recyclinghalle. Drehen wir uns im Kreis? Ist Veränderung bloß Illusion?



KONZEPT Jen Rosenblit PERFORMANCE, GESTALTUNG Jen Rosenblit, Geo Wyeth Sound Geo Wyeth LiCHT Nica Ross LICHTBETREUUNG Anna Lienert DramaturgIE Joshua Lubin-Levy PRODUKTIONSLEITUNG, Performance ASSISTENZ Alexia Welch MULTIFUNKTIONSWERKZEUG+Podium Abigail Lloyd Management, ProduKtion Alexandra Rosenberg

 

Eine Produktion von The Kitchen, New York. Mit freundlicher Unterstützung des MAP Fund, der Doris Duke Charitable Foundation, den Stiftungen Andrew W. Mellon, Jerome Robbins und Mertz-Gilmore , dem Movement Research Artist-in-Residence Programms, sowie der Rijksakademie, Amsterdam. Medienpartner: Jungle World, Zitty und taz.die tageszeitung.

 

Foto © Paula Court



   

Tanz / Performance


Aufführungen

mai
18 19 
20:00 UHR

20 
19:00 UHR


ORT
Hochzeitssaal


TICKETS
13/8 EURO


Kombitickets 18/12 EURO















sophiensaele sophiensaele