TANZTAGE BERLIN 2018

tanzfähig + Zwoisy Mears-Clarke

Subjects of Position

Tanz nicht durch Blicke sondern Berührung wahrzunehmen, verändert die Rezeption körperlicher Unterschiede: Statt sichtbar werden sie auf mehreren Ebenen greifbar. Die schützende und verletzliche Oberfläche unseres Körpers steht im Mittelpunkt dieses intimen Aufeinandertreffens von Publikum und Performer_innen. Welche taktilen Erfahrungen sind bereits gespeichert, welche neu? Eine Performance als Einladung, die sensorische Wahrnehmung von Differenz zu überdenken.

 

Performance in sehr stark abgedunkeltem Raum. Barrierefrei für blinde, sehbehinderte und sehende Menschen, sowie für Fußgänger_innen und Rollstuhlfahrer_innen mit niedriger oder Rückenlehne aus Textil.



TANZFÄHIG ist eine Berliner Initiative für mehr körperliche Vielfalt im zeitgenössischen Tanz. ZWOISY MEARS-CLARKE studierte Biomedizintechnik sowie Tanz und gibt regelmäßig Workshops bei tanzfähig. An den Sophiensælen zeigte Mears-Clarke zusammen mit Rike Flämig bereits Idiosyncrasies und Fleischsalat.



DAUER 30 Minuten KONZEPT, CHOREOGRAFIE Zwoisy Mears-Clarke CHOREOGRAFISCHE ASSISTENZ PERFORMANCE Charlotte Hartz, Silja Korn, Sophia Neises, Bernhard Richarz, Louise Trueheart SOUND Alessio Castellacci LICHT Emese Csornai DRAMATURGISCHE BEGLEITUNG Maja Zimmermann


Eine Produktion von tanzfähig und Zwoisy Mears-Clarke. Mit Unterstützung von ada Studio & Bühne für zeitgenössischen Tanz.



 

 

Foto © Karsten Hein

Aufführungen

2018
januar
04 06 
19:30 UHR

04 06 
22:00 UHR


ORT
Hochzeitssaal




Deutsch + Englisch















sophiensaele sophiensaele