Berliner POC, Migrant*Innen, Postmigrant*Innen oder trans*/non-binäre Personen für Tanzprojekt gesucht

Choreograf Zwoisy Mears-Clarke sucht junge berliner Einwohner_Innen  POC, Migrant*Innen, Postmigrant*Innen oder trans*/non-binäre Personen, die mit kreativeM UND kritischeM Denken Teil eines spannenden Tanzprojekts werden möchten!


Zwoisy Mears-Clarke (www.zwoisymearsclarke.com) versteht sich als Choreograf der Begegnungen. Als Ausgangspunkt seiner Arbeit fragt er, was verhindert, dass wir uns so begegnen können, wie wir sind, und welche Möglichkeiten in Erscheinung treten, wenn eine Begegnung stattfindet. Gemeinsam mit seinem Team entwickelt er ein neues, nicht-visuelles Tanzstück: Worn and Felt.

 

Nicht-Visueller Tanz ist eine Tanz-Form, die Zwoisy seit 2014 entwickelt. Dabei wird Bewegung durch Berührung erfahrbar statt wie im traditionellen Sinne als sichtbare Form. Die Zuschauer_innen sind physisch beteiligt und „sehen“ den Tanz mit ihrem Körper, der für die Tänzer_innen zur Tanzfläche geworden ist.

 

ÜBER DAS STÜCK

Rassismus betrifft jeden, ob erlebt, verinnerlicht, angewandt oder ignoriert. In völliger Dunkelheit gibt Worn and Felt den emotionalen Auswirkungen dieser Tatsache Raum. Über direkten körperlichen Kontakt mit fünf Tänzer_innen ist das Publikum eingeladen, sich Gefühlen von Scham, Angst und Wut auszusetzen – um nach dem Vorbild Schwarzer feministischer Theorie als selbstermächtigte, widerstandsfähige Gemeinschaft hervorzugehen. Die Gruppe von fünf professionellen Tänzer_innen ist eine Mischung aus blinden, sehenden und sehbehinderten Personen.

 

Komm zu den Proben und gib (DRAMATURGISCHES) Feedback!

Du lebst in Berlin, bist POC, Migrant*In, Postmigrant*In oder trans*/non-binär und 18 Jahre alt oder älter? Dann bist du herzliche eingeladen, an einer professionellen Tanzproduktion teilzunehmen - egal, ob du bereits Erfahrung als Tänzer_in oder Dramaturg_in hast oder nicht. Deine dramaturgische Unterstützung wird, wenn du einverstanden bist, in allen Publikationen zum Stück namentlich genannt.

 
TERMINE
APRIL 06 + 13 | Zwei 4-stündige Workshops, um die nicht-visuelle Tanzform kennenzulernen
MAI 04 + 22 | Feedbackrunde mit Zwoisy und den fünf Tänzer_innen
MAI 23 | Premiere in den Sophiensælen
 

ANMELDUNG einfach via E-mail an Natalia Torales (ntorales@aol.com), mit dem Betreff “Worn and Felt Dramaturg_in". Wir melden uns dann mit einer Bestätigung und weiteren Details zum Projekt bei dir.

 

sophiensaele sophiensaele