Till Müller-Klug

Sprachlabor Babylon

Hörspiel-Buchpremiere

Wie sähe eine Welt aus, in der sich Sprachen nicht selbst entwickeln, sondern entwickelt werden? Das Sprachlabor Babylon ist der führende Entwickler auf dem Markt. „Hochleistungsdeutsch“ oder „Überzeugungszunge“ sind erfolgreiche Produkte, die sich der Kunde direkt vom Mobiltelefon in das Sprachzentrum des Gehirns übertragen lässt. Wer sich jedoch die teuren Sprachprodukte nicht leisten kann, ist auf die öffentlich subventionierte „Sparsprache“ angewiesen…

 

Nach der erfolgreichen Sophiensæle-Produktion Sprachlabor Babylon von InterroBANG erscheint Till Müller-Klugs gleichnamiges Hörspiel, das 2012 mit dem Kurd-Laßwitz-Preis ausgezeichnet wurde, nun auch als Buch-CD.

 

Buchbestellungen hier

 



Till Müller-Klug ist in Berlin und im Wendland aufgewachsen. In Gießen studierte er bei Professor Andrzej Wirth Angewandte Theaterwissenschaft und promovierte über Nietzsches Theaterprojektionen. Ab Mitte der Neunziger Jahre war er in der internationalen Spoken-Word-Szene aktiv und veröffentlichte u.a. die Buch-CD Die sprechende Droge. Seit 2002 schrieb und realisierte er zahlreiche Theaterprojekte und Hörspiele. Inszenierungen in den Sophiensælen u.a. mit Bernadette La Hengst Der innere Innenminister (2009) und Deutschlandmärchen (2010), gemeinsam mit Nina Tecklenburg und Eckehard Ehlers Sei Meer! (2011). Er ist weiterhin beteiligt an den Produktionen von Interrobang Sprachlabor Babylon (2012) und Callcenter Übermorgen (2013) an den Sophiensælen.



Hörspielpräsentation mit Till Müller-Klug

 

Foto © Michael Bennett



Aufführungen

2013
mai
14 
19:00 UHR


ORT
Foyer Hochzeitssaal




Auf Deutsch - in German















sophiensaele sophiensaele