KOIKATE

Ich bin Viele (Die kleine Meerjungfrau)

DIE KLEINE MEERJUNGFRAU IST WIEDER DA! ALS "MEAN BITCH FROM THE SEA" ERZÄHLT SIE NUR BEI UNS IHRE WAHRE GESCHICHTE UND RÄUMT AUF MIT FESTGESCHRIEBENEN ERWARTUNGEN AN GENDER-, KÖRPER- UND IDENTITÄTSMODELLE.


In einer Mischung aus Performance, Pop-Konzert und Objekttheater untersuchen KOIKATE Fischbilder, Frauenbilder und die schuppigen Abgründe gesellschaftlicher Gender-, Körper- und Identitätsmodelle. Welche Rollen und Erwartungen haben sich in unseren Köpfen festgesetzt, welche in unsere Körper eingeschrieben? Und wie sexy kann ein Fischschwanz sein, wo doch etwas Entscheidendes fehlt?

 

KOIKATE erzählt Die kleine Meerjungfrau dort weiter, wo Hans Christian Andersen einst aufhörte. Ich bin Viele vereint all die widersprüchlichen Eigenschaften und Figuren, für die das Fischweib steht: die Mutter, die Verführerin, die Geliebte, die verständnisvolle (Ex-)Freundin, das seelenlose Biest, die mordende Femme Fatale, das stumme Opfer, die zarte Schönheit. Und natürlich die Kunst an sich. Um den Faden nicht zu verlieren, erzählt KOIKATE die Geschichte - wie sie wirklich war - gleich mehrmals und produziert dazu Beweisvideos. Mit dem larger-than-life des Filmbilds und der Pausen-Taste des DVD-Spielers steigen ihre Chancen, einen Weg durch das Dickicht aus Beinen, Schwänzen, Haaren, Hormonen, Klischees und Emotionen zu finden.

 

Unterstützt wird KOIKATE vom Berliner Elektropop-Duo THE FAN. Gemeinsam schleudern sie ihre Fragen als leidenschaftliche Pop-Songs in den Äther – weil ihnen die Antworten fehlen, und weil Schweigen noch nie jemandem geholfen hat. Darf man Nixen einfach zum Sushi einladen? Und wie viele Beinprothesen ersetzen einen Fischschwanz?

 

www.koikate.com

www.thefan.info

www.facebook.com/thefan.music

www.soundcloud.com/thefan-music



VON UND MIT Sebastian K. König, Max von Morgen, Lisa Scheibner, Lea Walloschke SOUND The Fan, Julia Branzel, Wolfgang Zamastil PRODUKTION Lena van Ginkel VIDEO KOIKATE feat. SCHAUSPIEL Lisa Scheibner MASKE Adriana Metzlaff SOUND Thomas Press KAMERA Merle Jothe

 

Eine Produktion von Koikate in Kooperation mit The Fan und in Koproduktion mit SOPHIENSÆLE. Gefördert aus Mitteln des Regierenden Bürgermeisters von Berlin – Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten. Diese Veranstaltung wird ermöglicht durch das Nationale Performance Netz NPN im Rahmen der Gastspielförderung Theater aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie der Kultur- und Kunstministerien der Länder.

 

Fotos © KOIKATE



  

Performance


Aufführungen

2014
mai
29 30 31 
20:00 UHR


ORT
Kantine




Auf Deutsch - in German















sophiensaele sophiensaele