Julius-Hans-Spiegel-Zentrum

Friedrich Dalsheim

Insel der Dämonen

Friedrich von Dalsheims Insel der Dämonen ist ein frühes Beispiel des Genres „ethnografischer Spielfilm“. Diese Rarität der Filmgeschichte, die im Februar 1933 in die Kinos kam, verwebt eine Liebesgeschichte, deren Happy End nur mit Hilfe der Dorfhexe gelingt, mit dokumentarischen Aufnahmen des balinesischen Dorfalltags, Musik- und Tanzszenen. Die beiden deutschen Produzenten, Friedrich Dalsheim und Victor von Plessen, arbeiten für diesen Film eng mit Walter Spiess, dessen Haus in den 1930er Jahren ein kulturelles Zentrum Balis war, zusammen und besetzten alle Rollen mit balinesischen Darsteller_innen.

 

TICKETS Der Kauf eines Tickets für Schönheitsabend oder Fremde Tänze berechtigt zum ermäßigten Eintritt von 3€ zu den Archivarbeiten und Filmen an der Abendkasse.





MIT Lombos, Sari, Nodonk, Wajan, Boarang, u.a. DREHBUCH Friedrich Dalsheim, Walter Spieß, Victor von Plessen



Film


Aufführungen

2016
januar
31 
15:00 UHR


ORT
Julius-Hans-Spiegel-Zentrum




Auf Deutsch - in German















sophiensaele sophiensaele