Theatertreffen 2004 ?: Händl Klaus

Wilde oder Der Mann mit den traurigen Augen

"Kommen Sie mit uns, bleiben Sie hier. Seien Sie Gast und fahren Sie morgen." Ein Angebot, das die Brüder Hanno und Emil dem erschöpften Gunter machen. Als "Arzt ohne Grenzen" befindet der sich auf der Rückreise vom Einsatz im Krisengebiet. Halb wahnsinnig vor Durst folgt er den Brüdern in eine Geisterstadt, deren Atmosphäre sich allerdings von friedlicher Idylle zu blankem Horror verschiebt.

Regie: Sebastian Nübling, Ausstattung: Muriel Gerstner, Musik: Lars Wittershaben, Dramaturgie: Thomas Laue, Wolfgang Reiter.
Mit: Bruno Cathomas, Simone Henn, Peter Knaack, Tim Porath, Wilhem Schlotterer.

Eine Produktion von schauspielhannover in Koproduktion mit steirischer herbst, Graz. Einen Veranstaltung der Berliner Festspiele im Rahmen des Theatertreffens 2004.

Aufführungen

13. - 16.05.2004


ORT
Sophiensaele
















sophiensaele sophiensaele