R. Enskat & S. Jansen

Konzert Nr.2

Im Rahmen von 100 Jahre Sophiensäle
Konzert N° 2 thematisiert das Spannungsverhältnis zwischen dem
?Überall-ist-es-besser-als-da-wo-wir-sind-Gefühl? und der Lethargie, die uns ständig umgibt. Es geht um die Hinfälligkeit der Systeme und des Körpersodas Alter, die Langeweile, die Angst vor Einsamkeit und die Sehnsucht nach Glück. Welchem ?Moskau? gilt das inbrünstige Sehnen von Tschechows "Drei Schwestern"?


Idee & Gesang: Rosa Enskat & Susanne Jansen,
Coaching: Jo Fabian, Gitarre & Sound: Ralf Krause,
Klavier: Guido Raschke, Drums: Harald Thiemann,
Bass: Volkmar Paschold

Mit freundl. Unterstützung des Hauptstadtkulturfonds.

Aufführungen

24., 26. & 27.11.2005


ORT
Festsaal
















sophiensaele sophiensaele