Sophiensæle Jugendbewegung

Schneeweiß und Russenrot (WA)

Im Rahmen von 100 Jahre Sophiensäle
Sophiensaele Jugendbewegung.Text von Dorota Maslowska.
Der Ich-Erzähler aus ?Schneeweiß und Russenrot? wird von seiner Freundin verlassen. Um seinen verletzten Stolz zu betäuben, begibt er sich in den nächsten 48 Stunden auf einen Trip von exzessivem Drogenkonsum zu verzweifelten Mädchenbekanntschaften und zurück. Und ist am Ende vor die existentielle Frage nach seiner eigenen Realität gestellt.



Inszenierung: Henning Fritsch, Ausstattung: Carolyn Hoven, Video: Timm Ringewaldt, Dramaturgie & Produktionsleitung: Anna Poeschel
Mit: Susanne Braun, Johanna Löffler, Nora Muschinski, Tania Weinmann, Tersa Zschernig, Adam Domanski, Mateusz Sander

Diese erste Produktion der Sophiensaele Jugendbewegung wurde
zum 16. Bundestreffen der Jugendclubs an Theatern nach Stuttgart eingeladen.



Aufführungen

24., 26., 27.11.2005


ORT
Festsaal
















sophiensaele sophiensaele