Kerkhof Produktion

Die schöne Nacht (II)

Die schöne Nacht basiert auf einigen Erzählungen und der Rahmenhandlung aus Boccaccios »Decameron«: Eine Gesellschaft von jungen Leuten zieht sich während der Pest 1348 in ein Landhaus zurück.
Um dem Schlaf zu entkommen, erzählen sich drei Frauen und vier Männer Geschichten von erotischer Verführung, von der Liebe, vom Leben.


Textfassung: Agnese Grieco & Kerkhof Produktion, Regie: Ingo Kerkhof, Komposition, Jörg Ritzenhoff, Ausstattung: Anne Neuser
Mit: Michele Andrei, Thomas Chemnitz, Silvia Guidi, Nicole Kehrberger, Fabio Mascagni, Jörg Ritzenhoff

Eine Produktion von Kerkhof Produktion und FFT Düsseldorf in Kooperation mit dem Goethe-Institut, dem Italienischen Kulturinstitut Berlin und sophiensæle. Mit freundlicher Unterstützung durch den Hauptstadtkulturfonds Berlin, die Stiftung Kunst und Kultur NRW, der Landeshauptstadt Düsseldorf, des Ministeriums für Städtebau und Wohnen, Kultur und Sport, NRW.


Aufführungen

30.05. ? 02.06. & 06. ? 09.06.2002 ? 21h


ORT
Festsaal
















sophiensaele sophiensaele