Paul Gazzola

Telling Time ? Two

Two ist ein Duo, das sich mit dem Individuum auseinandersetzt. Selbstgenügsamkeit bestimmt das Bühnengeschehen. Der Kleidertausch als Überlebensstrategie. 120 Bewegungen in einer festgesetzten Zeit. Live-Kameras und Verzögerungsprozessoren schaffen die zeitlichen Strukturen. Komplexe Zeitverschiebungen generieren neue Interpretationen. Die Strategien und Taktiken der Bühnenperformance verflechten sich mit den mechanischen Effekten des Videos. Die Vervielfältigung von Körpern. Verschiebung von Virtualität. Paul Gazzolas Arbeit beschäftigt sich mit der Entdeckung des Körpers als eine entstehende und vergängliche Landschaft innerhalb eines architektonischen Raums. Seine Erkundungen setzen den Fokus auf die räumliche Dynamik des bespielten Schauplatzes in Relation zur Körperpräsenz.

www.youtube.com/watch?v=HCeKybhYvbE

Regie Paul Gazzola
Choreografie/Performance Jessyka Watson-Galbraith, Florencia Lamarca
Video Daniel Kötter
Licht Design Jörg Bittner
Dramaturgie/Produktion Kerstin Schroth
Künstlerische Assistenz Lígia Soares
Produktionsleitung Nicole Schuchardt


Eine Produktion von Sophiensæle, Tanzwerkstatt Berlin and Paul/Langer Productions. Mit Unterstützung von Australia Council, ArtsWA und Australische Botschaft Berlin und dem Arts Council England. Gefördert aus Mitteln der Kulturstiftung des Bundes, der Europäischen Union / Kultur 2000 und des Fonds Darstellende Künste e.V.


Aufführungen

30., 31.05. 01., 02.06. 21:30h


ORT
Hochzeitssaal
















sophiensaele sophiensaele