Veronika Witte

Wish You Were Here (Videoinstallation)

?Wish You Were Here? von Veronika Witte kreist auf spielerische Weise um das Thema Identität. Den eigenen Körper oder auch den gesellschaftlichen Körper verlassen zu können, kurz woanders sein zu dürfen, eine zweite Chance zu haben, die Freiheit des Unmöglichen zu spüren, ist die Grundidee dieser Videoinstallation.
Zwei identische Körper sind zur gleichen Zeit an zwei verschiedenen Orten, spielen scheinbar mit sich selbst und wandern mühelos zwischen den Welten: Moabit Turmstraße/Brandenburg ? Bezirksamt/Unter Wasser ? Tiergarten/Istanbul.
Die Videoinstallation basiert auf einer Umfrage, die Veronika Witte in Berlin-Moabit mit Passanten auf der Straße führte. Die Interviewten wurden gefragt: ?Stell dir vor, du hättest jetzt die Möglichkeit deine Existenz zu kopieren. Wo und wer wärst du und was würdest du tun?? Die wechselnden Umgebungen des Videos entsprechen den Antworten der Passanten und sind aus frei zugänglichen Videoquellen wie youtube oder privaten Reisevideos generiert.
Der Betrachter erlebt eine Verdichtung von Raum und Zeit ? unterschiedliche Entfernungen, Orte und Kulturen kommen ganz nah. Ein Reigen ohne Anfang und ohne Ende.

Die Videoinstallation basiert auf einer Umfrage, die Veronika Witte in Berlin-Moabit mit Passanten auf der Straße führte. Die Interviewten wurden gefragt: ?Stell dir vor, du hättest jetzt die Möglichkeit deine Existenz zu kopieren. Wo und wer wärst du und was würdest du tun?? Die wechselnden Umgebungen des Videos entsprechen den Antworten der Passanten und sind aus frei zugänglichen Videoquellen wie youtube oder privaten Reisevideos generiert.
Der Betrachter erlebt eine Verdichtung von Raum und Zeit ? unterschiedliche Entfernungen, Orte und Kulturen kommen ganz nah. Ein Reigen ohne Anfang und ohne Ende.

Aufführungen

Vernissage 22.05. 19h Ausstellung 23.05 - 03.06. Mi - So 15h30 - 19h30


ORT
Raum 213
















sophiensaele sophiensaele