Thomas Gerwin / Ulli Götte

GG PianoElectroPerformance

In diesem dreiteiligen Konzert wird der gespielte oder geräuschhaft erzeugte Klavier-Klang mit Labtop und Sampler live elektronisch bearbeitet und von vorproduzierten Klängen ergänzt. Teilweise fungiert der Konzertflügel auch als Perkussionsinstrument oder als Schall-Transducer. Der Berliner Komponist und Klangkünstler Thomas Gerwin und der Kasseler Komponist und Pianist Ulli Götte haben für dieses Projekt jeweils eine neue Komposition entwickelt; den dritten Teil des Programms bildet eine gemeinsame Improvisation. Alle drei Stücke erfahren in den Sophiensaelen ihre Uraufführung.

Ulli Götte "Skulptur A" (2007)
Thomas Gerwin "Klangschattengewächse" (2007)
Gerwin/Götte "GG PianoElectroPiece" (2007)


Mit: Thomas Gerwin (Live-Elektronik), Ulli Götte (Konzertflügel)

Eine Veranstaltung von inter art project und dem Förderverein Minimal Music Kassel e.V. in Kooperation mit den Sophiensaelen, dem Institut für Musik der Universität Kassel, dem Südwestrundfunk, und der Glaskasten-Divergenz gGmbH im Rahmen von ?KlangWelten spezial?. Gefördert vom Bezirkskulturfonds Berlin-Mitte und der Stadt Kassel.

Aufführungen

22.11.2007, 20:30


ORT
Festsaal
















sophiensaele sophiensaele