Akte des Wissens ? Die Kunst der Vermittlung

Als eigene Kunst/Wissenschaft zeigt sich Wissen im Tanz in vielfältigen Vermittlungsformen: als mimetisch-kinästhetische Mitvollzüge, als Erklärungen, Sprachbilder, Aufzeichnungstechniken, Interaktionen und Berührungen. Dort wimmelt es nur so von Regeln, Anweisungen, Aufmunterungen, Idealen, moralischen Vorschriften, Verboten und Widersprüchen. Die Beziehungen von Bühnen/Tanz und Wissen sind geprägt durch die Bemühungen, choreographierte Körper auszubilden und ihre Körperlichkeit ?glücklich zu klären?. Praktiken und Diskurse ringen und rätseln um jene ?Zustände?, die mit organischen Intensitäten umgehen und ästhetische Effekte erzeugen können.
Das interdisziplinäre Symposium trägt an drei Tagen historisches und zeitgenössisches Wissen über Bühnentanz zusammen: von der Aufklärung mit ihrer Faszination für das Analytische und ihrer tiefen Leidenschaft für alles Natürliche zu zeitgenössischen Praktiken des Tanzes. Die Veranstaltung versteht sich als angewandtes Projekt einer ?Kunst der Vermittlung? aus Vorträgen, Lecture Performances, Choreographien und Diskussionen.

Programm unter: www.tanz-und-wissen.de
Anmeldung unter: info@tanz-und-wissen.de


ReferentInnen: Natascha Adamowsky, Hartmut Böhme, Gabriele Brandstetter, Franz Anton Cramer, Elk Franke, Mark Franko, Günther Heeg, Pirkko Husemann, Claudia Jeschke, Gabriele Klein, Rainer Krenstetter, Friederike Lampert, Thomas Lehmen, Juliet Neidish, Katja Schneider, Volker Schürmann, Christina Thurner, Gerald Siegmund, Prof. Dörte Schmidt, Jörg Wiesel.

Konzeption: Sabine Huschka, Mitarbeit: Simone Willeit
Eine Veranstaltung der FU Berlin in Zusammenarbeit mit Sophiensaele. Gefördert aus Mitteln der DFG und des Fonds Darstellende Künste e.V.

Foto © Stich nach Original von Mr. John Collet
Lincoln Kirstein Collection, aus: Moore, Lillian: Images of the Dance:
Historical Treasures of the Dance Collection 1581-1861, S. 21,
New York, New York Public Library 1965

Aufführungen

Januar 31) 13 bis 19 Uhr Februar 1) 9.30 bis 19 Uhr Februar 2) 9.30 bis 19 Uhr


ORT
Hochzeitssaal
















sophiensaele sophiensaele