Theaterdiscounter

SPIELPLAN DEUTSCHLAND

Theater heute zwischen gestern und morgen.

Die in ihrer Einzigartigkeit viel gepriesene deutsche Theaterlandschaft wird auf die Probe gestellt: Alle Stücke aller Theater öffentlicher Trägerschaft der vergangenen sowie der kommenden Saison werden in einem polyphonen Happening zwischen Lesung und Performance zu einer neuen Einheit verknüpft. Bruchstücke, Überblendungen und Wahnsinn aus zwei Spielzeiten an einem Abend auf einer Bühne.
In der vorstellungsfreien Zeit geht das Team des Theaterdiscounters live auf die Probebühnen und Besprechungsräume der Theater zwischen Aachen und Zittau. Es zappt sich durch Kategorienschlachten und hehre Absichten, Auslastungsstatistiken und neue Spielzeitmottos, gewesene Avantgarde und kommende Klassiker. Es wirft alles in die Zentrifuge der Simultaneität und kreiert eine einmalige Momentaufnahme des Theaters heute zwischen gestern und morgen.

Von: Anne Verena Freybott, Heike Pelchen, Georg Scharegg
Mit: Katharina Eckerfeld, Rosa Enskat, Ines Honsel, Inka Löwendorf, Ursula Renneke; Alexander Ebeert, Peter Grünenfelder, Stephan Lohse, Jaron Löwenberg, Heiko Senst
Musik: Markus Reschtnefki
Assistenz: Franziska Müller

Eine Veranstaltung vom Theaterdiscounter. Gefördert aus Mitteln des Regierenden Bürgermeisters von Berlin ? Senatskanzlei ? Kulturelle Angelegenheiten.

Trilogie der Sommerfrischler
[Som|mer|frisch|ler, der; -s, - (veraltend): jmd., der sich zur -> Sommerfrische an einem Ort aufhält.]

Der Theaterdiscounter ? derzeit ohne eigene Spielstätte ? klopft an die Tür seiner NachbarInnen und findet in den Sophiensaelen freundliche Aufnahme. Drei Wochenenden lang übernehmen die Gäste das Unterhaltungsprogramm und präsentieren fünf ausgewählte Produktionen aus ihrem Sommersortiment.

Foto © Heike Pelchen / Martin Profittlich

Aufführungen

Juli 24)(25)(26


ORT
Hochzeitssaal
















sophiensaele sophiensaele