Dein Wort in Gottes Ohr

Alexander von Schlippenbach Trio

Zu Religion gehört auch das Ketzertum. Der Vorwurf, ein Ketzer zu sein, wird oft bewusst in Kauf genommen, um künstlerische Entwicklungen voranzutreiben und das alte Establishment anzugreifen. Das 1972 gegründete Schlippenbach-Trio musste sich den Vorwurf des Ketzertums lange anhören, da seine Musiker mitverantwortlich waren für eine musikalisch-spirituelle Revolution, die ab Mitte der 60er Jahre die Katechismen des Jazz für ungültig erklärte und den Free Jazz auf die Kanzel hob. Im festen Glauben daran, irgendwann zum Kanon des Jazz zu gehören, bekämpfte das Schlippenbach-Trio festgefahrene Glaubensgrundsätze, revolutionierte die Aufführungspraxis und forderte anstelle des Schöpfergeistes mehr Forschergeist. Das Schlippenbach-Trio hat den europäischen Jazz geprägt und ist eines der langlebigsten Kollektive der Improvisierten Musik.

Mit: Alexander von Schlippenbach (Grand Piano / Berlin), Evan Parker (Saxophone / London), Paul Lovens (Selected Drums and Cymbals / Aachen)

"Dein Wort in Gottes Ohr" ist ein Projekt von ausland und Sophiensaele. Gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds.
www.dwigo.net

Aufführungen

2008 Dezember 14) 20.30 Uhr


ORT
Festsaal
















sophiensaele sophiensaele