Tiny Vipers + Kría Brekkan

Sophiensaele, amSTARt, SPEX und gaesteliste.de präsentieren:

Tiny Vipers
aka Jesy Fortino, aktuelles Album ?Life on Earth? auf Sub Pop/Cargo

?Jesy Fortino ist in jeder Hinsicht eine Persönlichkeit, die gängige Gewohnheiten unterläuft. Musikalisch zelebriert sie einen kargen, akustischen und gespenstischen Sound, der sich mit seiner Langsamkeit und Gleichförmigkeit dem Mainstream widersetzt.? (laut.de)

?Es gibt Platten, die einen gewissen Nerv beim Hörer treffen. Es gibt Stimmen, die den Hörer berühren und verzaubern. Man fühlt sich auf direktestem Wege angesprochen von dieser Musik, von den Worten und Tönen, an Stellen, wo die Sonne nie scheint. Beim letzten Mal spürte ich diese unheimliche Kraft auf der Fahrt nach St. Peter-Ording an der Nordsee. Johnny Cash raunte ?I See A Darkness? aus den Autolautsprechern und zwang mich kurzzeitig an den Seitenstreifen. Möglicherweise hat Jesy Fortino aus Seattle auch so eine Gabe.? (Henrik Drüner, INTRO)

www.myspace.com/tinyvipersss
Video: www.youtube.com/watch?v=QOLnBVx0Ano

+
Kría Brekkan
aka Kristin Anna Valtysdottir, Paw Tracks

Kristin Anna Valtysdottir, Ex-Mitglied der isländischen Band Múm, spielt auch bei Storsveit Nix Noltes (Island) und als Live-Mitglied bei Animal Collective.
www.myspace.com/kriabrekkan
Video: www.youtube.com/watch?v=qyX6Q_d5Ozw

+
Crystal Hell Pool
aka Chris Majerus
virb.com/crystalhellpool


Foto © David Belisle

Aufführungen

2010 März 10) 20 Uhr (pünktlicher Konzertbeginn)


ORT
Festsaal
















sophiensaele sophiensaele