Judith Hermann

Nichts als Gespenster (Lesung)

Der Band Nichts als Gespenster vereint neue, wunderbare Geschichten der in Berlin lebenden Autorin Judith Hermann. Enthusiastische Kritiken, über 250.000 verkaufte Exemplare und Übersetzungen in 17 Sprachen ließen ihr Debüt »Sommerhaus, später« zu einem der größten literarischen Erfolge der letzten zehn Jahre werden. Judith Hermann fand, so Helmuth Karasek, den »Sound einer neuen Generation«.


Eine Veranstaltung des S. Fischer Verlags und des Literarischen Colloquiums Berlin in Zusammenarbeit mit Sophiensæle.


Aufführungen

10.02.2003 ? 20h


ORT
Festsaal
















sophiensaele sophiensaele