Schubert + Frempong + Krahl

D'ARC ROOM

Warm-Up

Vor 600 Jahren trat Jeanne d´Arc aus dem Dunkel ins Licht der Weltgeschichte. Aus einem kleinen Licht wurde für den kurzen Zeitraum von zwei Jahren ein strahlender Stern, der schließlich wie Ikarus im Höhenflug verglühte. Die Inszenierung D’ARC VISIONS untersucht den Mythos der Visionärin Jeanne d´Arc mit Mitteln aus Puppenspiel, Musik und Videokunst und macht die Bühne zum Labor. Als Warm-up für die Premiere am 2. Mai öffnet vorab der D’ARC ROOM seine Open Stage: Im Viertelstundentakt zeigen Gäste und D‘ARC VISIONS-KünstlerInnen verschiedene Kurzperformances.

 

21.00 BIS 23.00 UHR PERFORMANCES + BAR
ANSCHLIESSEND open end IN DEN MAI



MIT Simon Krahl, Joy Frempong, Rike Schubert und Gästen

 

Gefördert aus Mitteln des Regierenden Bürgermeisters von Berlin – Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten. Wir bedanken uns bei unserem Medienpartner taz.die tageszeitung.



Aufführungen

2012
april
30 
21:00 UHR


ORT
Hochzeitssaal
















sophiensaele sophiensaele