Theater des Lachens

Der Führer spielt wieder

Sie sind zu dritt. Kasper und Kasper und Kasper. Sie retten die Welt bis zum bitteren Ende. Sie gehen durch die Zeit und treten auf der Stelle. Und ein Kasper glaubt an die Vorsehung. Auf der Achse zwischen Vossstraße und Oberammergau treten die längst besiegten Geister den
Kaspern zur Seite. Und es beginnt des Kaspers heiliger Kampf
auf dem Weg zur Weltherrschaft.


Regie: Astrid Griesbach, Dramaturgie: Michael Mans,
Ausstattung: Michael Walter, Produktion: Marion Baumgartner, Regieassistenz: Verena Busche, Spieler: Hans-Jochen Menzel, Pierre Schäfer (Theater Handgemenge), Musiker: Jürgen Kurz

Eine Produktion von Theater des Lachens Berlin, Sophiensæle und Theater Wismar. Gefördert durch die Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Berlin.


Aufführungen

25. ? 27. & 29.04. ? 04.05.2003 ? 20h


ORT
Festsaal
















sophiensaele sophiensaele