Specials

Performance/Audiowalk

Lea Sherin Kübler + Soraya Reichl & Ensemble
Remember Now! Eine Geschichte des einander Erinnerns | Jugendprojekt

Hauptmotiv_quer
©Shirin Esione

Mai 07 08 09 l 14 Uhr + 17 Uhr

An wen wollen wir erinnern und welche Wege gibt es, dies zu tun? Remember Now! lädt zu einem performativen und interaktiven Audiowalk im Berliner Stadtraum ein und wirft einen kritischen Blick auf Berliner Erinnerungsorte. In dynamischen Szenencollagen erlebt das Publikum Geschichte(n) aus einer Perspektive des Widerstands.

» mehr

Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          Festival

          Freischwimmer*innen. The Future Is F*e*m*a*l*e*

          • Freischwimmer_innen_Motiv_HP_neu
            © Jan Grygoriew, Christiane Heim
          • vimeo Video

            Mit dem Abspielen des Videos stimme ich der Datenschutzerklärung von Vimeo und damit auch der Übertragung von Daten in die USA zu.

          NOVEMBER 29 – DEZEMBER 08

          Zwei Erfolgskonzepte in einem Festival: Die neuaufgelegte Nachwuchsplattform Freischwimmen trifft auf die Fortsetzung von The Future is F*e*m*a*l*e*. Zehn Tage lang sorgen die Freischwimmer*innen Seite an Seite mit internationalen feministischen Gastspielen für geballten Queerfeminismus – generationsübergreifend und alltagstauglich! In Performances, Tanz und Lectures präsentiert das Festival queerfeministisches Ausdauertraining vom Feinsten und stellt konkrete Strategien für eine nicht-binäre und intersektional-feministische Zukunft vor.

          WIR SCHWIMMEN GEMEINSAM GEGEN DEN STROM – FREISCHWIMMER*INNEN GEHÖRT DIE ZUKUNFT!

          PROGRAMMHEFT ZUM DOWNLOAD HIER

          VON UND MIT Adrienne Truscott/Ursula Martinez/Zoë Coombs Marr, Anja Sunhyun Michaelsen, Caroline Creutzburg, Riebensahm / Ahmad Haschemi / Hourmazdi / Christians / Schwenk, Elahe Haschemi, Follow Us, Gruppe CIS, hannsjana, Jack Halberstam, Last Yearz Interesting Negro/Jamila Johnson-Small, Sööt/Zeyringer, die apokalyptischen tänzer*innen, Rotterdam Presenta uvm.

          Freischwimmen ist die Produktionsplattform für Performance und Theater, getragen durch brut Wien, FFT Düsseldorf, Gessnerallee Zürich, Schwankhalle Bremen, SOPHIENSÆLE und Theater Rampe Stuttgart, unter Geschäftsführung der SOPHIENSÆLE GmbH. Das Festival Freischwimmer*innen. The Future is F*e*m*a*l*e* wird gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa / Spartenoffene Förderung für stadtrelevante Festivals und durch den Hauptstadtkulturfonds. Medienpartner: Ask Helmut, ExBerliner, Flux FM, Missy Magazine, taz. die tageszeitung, Zitty.