Spielplan

Tucké Royale + Kaey Aufbruch, Abbruch, Umbruch

c_Gerhard Ludwig_HP
September 04 | 19.30 Uhr Salon
Freilichtbühne Weißensee | 15/10 EURO | Tickets über Freilichtbühne Weissensee

Spielzeiteröffnung am See: Die zwei Größen der Berliner queeren Szene veranstalten ihren musikalisch-literarischen Publikumserfolg in der Freilichtbühne Weißensee.

» mehr

Henrike Iglesias Under Pressure
Under-Pressure_c_Dorothea-Tuch_HP 3
September 10 11 12 13 | 20.00 Uhr Performance
Festsaal | 15/10 EURO

In einer fulminanten, interaktiven Wettbewerbsshow widmet sich das Kollektiv dem in unserer turbokapitalistischen Gesellschaft omnipräsenten Leistungsdruck.

» mehr

Henrike Iglesias Live-Stream: Under Pressure
HI_Live-Stream
September 10 11 12 13 | 20.00 Uhr Performance
Online | 10/7 EURO

Livestream: In einer fulminanten, interaktiven Wettbewerbsshow widmet sich das Kollektiv dem in unserer turbokapitalistischen Gesellschaft omnipräsenten Leistungsdruck.

» mehr

hannsjana Anstattführung
anstattfuehrung_c_johanna-heyne_HP4
September 11 | 17.00 Uhr
September 12 13 | 15.00 Uhr
Audiowalk
Stadtführung / Start im Hof - Ende U-Bhf. Gesundbrunnen | 15/10 EURO

In einem performativen Audiowalk ergründen hannsjana als grenzgängerisches Bärenrudel den Ost-West-Dialog im Berliner Stadtraum.

» mehr

matthaei & konsorten DIE SUMPFGEBORENE
die sumpfgeborene_c_hannah-schaich_HP 1
September 15 16 17 18 19 20 Performance / Aktionen im Stadtraum
im Stadtraum | Eintritt frei

Mit Aktionen im Stadtraum läuten matthaei & konsorten ihre neue Arbeit Die Sumpfgeborene ein, die im November Einzug in den Festsaal der SOPHIENSÆLE hält.

» mehr

Rike Flämig / Anna Hentschel / Zwoisy Mears-Clarke POSTOST 2O9O
postost 2O9O_HP
September 24 25 26 | 20.00 Uhr
September 26 | 16.00 Uhr
Tanz/Performance
Festsaal | 15/10 EURO

Eine ossifuturistische Retrospektive, die feministische Utopien der Frauen- und Bürgerrechtsbewegung von 1989/9O und deren visionäres Potential aus intersektionaler Perspektive betrachtet.

» mehr

Peggy Piesche Labor 89
HP_c_Jan Grygoriew
September 29 | 19.00 Uhr Lesung + Gespräch
Festsaal + Online | 5 EURO

Peggy Piesche lädt zu einer Lesung aus ihrer Publikation Labor 89 ein, die sich mit intersektionalen Perspektiven auf die Wendezeit beschäftigt.

» mehr

Specials
Service
Zugänge
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler_innen
        Sonstiges
           

          Festival

          Klangwerkstatt Berlin - Festival für Neue Musik 2014

          Aktuelle Musik über Genre- und Generationengrenzen hinweg in experimentierfreudigen, lebendigen und erstklassigen Aufführungen zu präsentieren – dafür steht seit 25 Jahren die KLANGWERKSTATT BERLIN. Was 1989 als Laboratorium für zeitgenössische Musik an der Musikschule Kreuzberg begann, kann sich heute stolz das älteste, durchgehend existierende Festival für Neue Musik in Berlin nennen. Zahlreiche Komponisten haben hier ihre ersten Stücke zur Aufführung gebracht und aus vielen Schülern sind mittlerweile professionelle Interpreten geworden. Eines aber ist über die Jahre geblieben: Kinder- und Jugendensembles spielen auf Augenhöhe mit etablierten Ensembles und Musikern.

          Ihr 25jähriges Jubiläum feiert die KLANGWERKSTATT mit einem besonders umfangreichen Programm. In Podiumsgesprächen mit den Komponisten und ehemaligen Leitern Peter Ablinger, Orm Finnendahl und Michael Beil soll auf die Geschichte des Festivals zurückgeblickt werden. Ein weiterer Höhepunkt wird die elektroakustische Inszenierung omöohhhno pahtuuontudonthose vom Mouse-on-Mars-Mitglied Jan St. Werner und Kollegen sein. Daneben stehen Klanginstallationen, Musiktheater und hochkarätige Ensemblekonzerte.

          www.klangwerkstatt-berlin.de
          info@klangwerkstatt-berlin.de

          Weitere Veranstaltungsorte bis zum 16.11.2014: Ballhaus Ost, Musikschule Friedrichshain-Kreuzberg

          MIT Ensemble Zwischentöne, ensemble mosaik, Sonar Quartett, Schwelbrandorchester, Opera Lab Berlin, Jan St. Werner, Michael Rauter, Matthias Badczong, Christine Paté, Matthias Bauer, Annapaola Leso, Ensemble JungeMusik, Ensemble Progress, ensemble multiphon, Landesjugendensemble Neue Musik Berlin-Brandenburg, Experimentierfalten, Sylvia Hinz, Mareike Albrecht, Freie Jugendorchesterschule Berlin, Georg Klein KÜNSTLERISCHE LEITUNG Stefan Streich PRODUKTION Ulrike Klobes, Kathrin Heidenreich ÖFFENTLICHKEITSARBEIT Harald Olkus DOKUMENTATION Fabian Czolbe TECHNISCHE LEITUNG Maximilian Marcoll

          Gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds, der Musikschule Friedrichshain-Kreuzberg, der Hochschule für Musik Hanns Eisler, vom Ballhaus Ost, vom Deutscher Musikrat, der Ernst von Siemens Musikstiftung, der Norwegische Botschaft und vom Norsk Komponist Forening.

          Wir danken unserem Medienpartner taz.die tageszeitung