Spielplan

Tucké Royale + Kaey Aufbruch, Abbruch, Umbruch

c_Gerhard Ludwig_HP
September 04 | 19.30 Uhr Salon
Freilichtbühne Weißensee | 15/10 EURO | Tickets über Freilichtbühne Weissensee

Spielzeiteröffnung am See: Die zwei Größen der Berliner queeren Szene veranstalten ihren musikalisch-literarischen Publikumserfolg in der Freilichtbühne Weißensee.

» mehr

Henrike Iglesias Under Pressure
Under-Pressure_c_Dorothea-Tuch_HP 3
September 10 11 12 13 | 20.00 Uhr Performance
Festsaal | 15/10 EURO

In einer fulminanten, interaktiven Wettbewerbsshow widmet sich das Kollektiv dem in unserer turbokapitalistischen Gesellschaft omnipräsenten Leistungsdruck.

» mehr

Henrike Iglesias Live-Stream: Under Pressure
HI_Live-Stream
September 10 11 12 13 | 20.00 Uhr Performance
Online | 10/7 EURO

Livestream: In einer fulminanten, interaktiven Wettbewerbsshow widmet sich das Kollektiv dem in unserer turbokapitalistischen Gesellschaft omnipräsenten Leistungsdruck.

» mehr

hannsjana Anstattführung
anstattfuehrung_c_johanna-heyne_HP4
September 11 | 17.00 Uhr
September 12 13 | 15.00 Uhr
Audiowalk
Stadtführung / Start im Hof - Ende U-Bhf. Gesundbrunnen | 15/10 EURO

In einem performativen Audiowalk ergründen hannsjana als grenzgängerisches Bärenrudel den Ost-West-Dialog im Berliner Stadtraum.

» mehr

matthaei & konsorten DIE SUMPFGEBORENE
die sumpfgeborene_c_hannah-schaich_HP 1
September 15 16 17 18 19 20 Performance / Aktionen im Stadtraum
im Stadtraum | Eintritt frei

Mit Aktionen im Stadtraum läuten matthaei & konsorten ihre neue Arbeit Die Sumpfgeborene ein, die im November Einzug in den Festsaal der SOPHIENSÆLE hält.

» mehr

Rike Flämig / Anna Hentschel / Zwoisy Mears-Clarke POSTOST 2O9O
postost 2O9O_HP
September 24 25 26 | 20.00 Uhr
September 26 | 16.00 Uhr
Tanz/Performance
Festsaal | 15/10 EURO

Eine ossifuturistische Retrospektive, die feministische Utopien der Frauen- und Bürgerrechtsbewegung von 1989/9O und deren visionäres Potential aus intersektionaler Perspektive betrachtet.

» mehr

Peggy Piesche Labor 89
HP_c_Jan Grygoriew
September 29 | 19.00 Uhr Lesung + Gespräch
Festsaal + Online | 5 EURO

Peggy Piesche lädt zu einer Lesung aus ihrer Publikation Labor 89 ein, die sich mit intersektionalen Perspektiven auf die Wendezeit beschäftigt.

» mehr

Specials
Service
Zugänge
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler_innen
        Sonstiges
           

          Nichts geht mehr! - Performances zum Spielen Quast + Knoblich Fortune Teller

          fortune_teller_c_lichthelden_steffen_kauffmann_hp1
          Lichthelden Steffen Kauffmann

          2018 Mai 09 10 | 21.00 Uhr
          2018 Mai 11 12 | 19.00 Uhr
          Kantine

          Mai 09 11 12 - Auf Deutsch - in German | Mai 10 - THE DADDY ISSUE | Suitable for English Speakers

          Ein feinherbes Schokoladenorakel trifft auf die Kunst des Kaffeesatzlesens: Ausgestattet mit Schokobrunnen, Flachbildschirm und seherischen Fähigkeiten, die ein schwedisches Medium attestiert hat, interpretieren Quast + Knoblich Muster in den ausgetrunkenen Tassen des Publikums. Im Plauderton findet das Duo Gewichtiges im Banalen und umgekehrt. Doch in ihrem widersprüchlichen Spiel mit Illusionen und dem Wunsch, ihnen zu glauben, sind nicht Lösungen das Ziel, sondern die gemeinsame Suche nach Sinnstiftung und Geschichten!

          Mai 10 The Daddy Issue Vorstellung in englischer Sprache | Show in English

          Hendrik Quast und Maika Knoblich begannen ihre Zusammenarbeit 2009 während des Studiums am Institut für Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen. Anschließend war Maika im Masterprogramm von DasArts. Sie folgen dem gemeinsamen Interesse der Theatralisierung des Alltäglichen, Banalen, Grotesken und Nebensächlichen. Auf diese Weise bearbeiten sie theaterferne Milieus, darstellerische und handwerkliche Techniken sowie nichtdramatische Texte und Rhetoriken. Als künstlerische Strategie binden sie häufig auch lokale Gemeinschaften wie Vereine und Laienensembles in ihre Arbeit ein. Je nach Thema, Beteiligten und Expertisen entwickeln sie daraus performative Formate, die aus einer stark visuell geleiteten Arbeitsweise grotesk-komische Welten kreieren. In den Sophiensælen zeigten sie bereits Trauer tragen (2013), Der Ur-Forst (2014), Hendrik Quasts Solo-Performance Mohrle - Eine Fabel (2014) beim Freischwimmer-Festival 2014/15, Nagelneu: Ladies Night (2016) und im Rahmen des Performing Arts Festivals 2016 die Nagelneu: Nagelbar (2016).

          KONZEPT, PERFORMANCE, TEXT Hendrik Quast, Maika Knoblich LICHT Maika Knoblich BÜHNE Hendrik Quast SOUND, VIDEO Tobias Klette ASSISTENZ Lisa Gehring

          Fortune Teller ist eine Produktion von Quast & Knoblich GbR in Koproduktion mit Works at Work Festival Kopenhagen, Skogen Gothenburg und Dreck: Ein Apparat. Die Wiederaufnahme wird gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

           

          Foto © Lichthelden Steffen Kauffmann