Spielplan

Vanessa Stern Sleeping Duties

SleepingDuties_c_Dorothea Tuch_HP
April 20 | 18.00 Uhr
April 21-30
Mai 01 02 03 04
Theaterfilm
Online | Solidarische Preisstufen 5/10/15/20/25 Euro Tickets

Railroadmovie trifft Kammerspiel: Der Theaterfilm von Vanessa Stern ist noch einmal auf www.dringeblieben.de zu sehen.

» mehr

Lea Sherin Kübler + Soraya Reichl & Ensemble Remember Now!
Hauptmotiv_quer
Mai 07 08 09 | 14.00 Uhr
Mai 07 08 09 | 17.00 Uhr
Performance/Audiowalk
Start im Hof der Sophiensaele | Tickets 5€

An wen wollen wir erinnern und welche Wege gibt es, dies zu tun? Remember Now! lädt zu einem performativen und interaktiven Audiowalk im Berliner Stadtraum ein und wirft einen kritischen Blick auf Berliner Erinnerungsorte. In dynamischen Szenencollagen erlebt das Publikum Geschichte(n) aus einer Perspektive des Widerstands.

» mehr

Specials
Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          Festival

          Niemandkommt-Festival

          • niemandkommt
            © NiemandKommt

          JULI 31

          Niemand kommt, alle sind dabei! Das Solidaritätsfestival für freie Berliner Künstler*innen und Kulturschaffende

          Peaches ist dabei, Sasha Waltz & Guests und cie. toula limnaios sind dabei, Sharon Dodua Otoo ist dabei, She She Pop sind dabei, Kathrin Röggla ist dabei und die gesamte Berliner Freie Szene ist dabei – und niemand kommt.

          Am 31. Juli 2020 findet in Berlin ein riesiges Festival statt, an dem viele Künstler*innen, Ensembles und Kulturschaffende aller Sparten teilnehmen, indem sie nicht kommen. In Corona-Zeiten wird Anwesenheit und Ko-Präsenz zum Verhängnis. Viele freie Künstler*innen und Kulturschaffende verdienen aber gerade aus diesem Grund kein Geld mehr und können ihre Lebenshaltungskosten nicht bezahlen.

          Deshalb heißt es: Solidarität zeigen! Kauft Tickets zum Berliner Nicht-Festival des Jahres und seid (nicht) dabei! Mit dem Kauf eines Tickets kann dabei geholfen werden, dass die einzigartige Berliner Kunst- und Kulturlandschaft nach dieser Krise nicht völlig zerstört ist. Helft mit, so viele Spenden wie möglich zu sammeln, um den Künstler*innen und Kulturschaffenden eine Unterstützung (angestrebt werden 1000€ je ausgeloster Person) geben zu können.

          >> HIER GEHT ES ZU DEN SOLI-TICKETS <<

          Weitere Infos unter: www.niemandkommt.de

          Konzeption/Organisation Daniel Brunet, Susanne Foellmer, Elisa Müller, Jenny Schrödl Assistenz Naomi Boyce Visuelles Konzept, Webdesign Torsten Oelscher (black flamingo) Grafik Paul Netzer und Ulrike Badke (accentgraph) Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Sarah Rosenau Social Media Casey Tower

          Mit freundlicher Unterstützung: bbk berlin – berufsverband bildender künstler*innen berlin e.V., Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa, Freie Universität Berlin, inm – initiative neue musik berlin e.V., Koalition der Freien Szene, LAFT – Landesverband freie darstellende Künste Berlin e.V., Music Pool Berlin, Netzwerk Freier Berliner Projekträume und –initiativen e.V., Netzwerk freie Literaturszene Berlin e.V., Tanzbüro Berlin, Theater heute, VAM Berlin – Vereinigung Alte Musik e.V., VAM – Vereinigung Alte Musik Berlin e.V., IG Jazz Berlin e.V., ZTB – Zeitgenössischer Tanz Berlin e.V., ZMB – Zeitgenössisches Musiktheater Berlin e.V., Reservix und Wall Decaux.