Spielplan

Tucké Royale + Kaey Aufbruch, Abbruch, Umbruch

c_Gerhard Ludwig_HP
September 04 | 19.30 Uhr Salon
Freilichtbühne Weißensee | 15/10 EURO | Tickets über Freilichtbühne Weissensee

Spielzeiteröffnung am See: Die zwei Größen der Berliner queeren Szene veranstalten ihren musikalisch-literarischen Publikumserfolg in der Freilichtbühne Weißensee.

» mehr

Henrike Iglesias Under Pressure
Under-Pressure_c_Dorothea-Tuch_HP 3
September 10 11 12 13 | 20.00 Uhr Performance
Festsaal | 15/10 EURO

In einer fulminanten, interaktiven Wettbewerbsshow widmet sich das Kollektiv dem in unserer turbokapitalistischen Gesellschaft omnipräsenten Leistungsdruck.

» mehr

Henrike Iglesias Live-Stream: Under Pressure
HI_Live-Stream
September 10 11 12 13 | 20.00 Uhr Performance
Online | 10/7 EURO

Livestream: In einer fulminanten, interaktiven Wettbewerbsshow widmet sich das Kollektiv dem in unserer turbokapitalistischen Gesellschaft omnipräsenten Leistungsdruck.

» mehr

hannsjana Anstattführung
anstattfuehrung_c_johanna-heyne_HP4
September 11 | 17.00 Uhr
September 12 13 | 15.00 Uhr
Audiowalk
Stadtführung / Start im Hof - Ende U-Bhf. Gesundbrunnen | 15/10 EURO

In einem performativen Audiowalk ergründen hannsjana als grenzgängerisches Bärenrudel den Ost-West-Dialog im Berliner Stadtraum.

» mehr

matthaei & konsorten DIE SUMPFGEBORENE
die sumpfgeborene_c_hannah-schaich_HP 1
September 15 16 17 18 19 20 Performance / Aktionen im Stadtraum
im Stadtraum | Eintritt frei

Mit Aktionen im Stadtraum läuten matthaei & konsorten ihre neue Arbeit Die Sumpfgeborene ein, die im November Einzug in den Festsaal der SOPHIENSÆLE hält.

» mehr

Rike Flämig / Anna Hentschel / Zwoisy Mears-Clarke POSTOST 2O9O
postost 2O9O_HP
September 24 25 26 | 20.00 Uhr
September 26 | 16.00 Uhr
Tanz/Performance
Festsaal | 15/10 EURO

Eine ossifuturistische Retrospektive, die feministische Utopien der Frauen- und Bürgerrechtsbewegung von 1989/9O und deren visionäres Potential aus intersektionaler Perspektive betrachtet.

» mehr

Peggy Piesche Labor 89
HP_c_Jan Grygoriew
September 29 | 19.00 Uhr Lesung + Gespräch
Festsaal + Online | 5 EURO

Peggy Piesche lädt zu einer Lesung aus ihrer Publikation Labor 89 ein, die sich mit intersektionalen Perspektiven auf die Wendezeit beschäftigt.

» mehr

Specials
Service
Zugänge
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler_innen
        Sonstiges
           

          Performance Platform. Body Affects Urubugalinhas / Anja Müller & Dennis Deter Konzert

          1338974586

          2012 Juli 05 | 22.30 Uhr
          Kantine

          ANJA MÜLLER lebt als Performerin und Choreografin in Berlin. Nach ihrer Ausbildung in Zeitgenössischem Tanz in Berlin studierte sie Choreografie im Masterstudiengang an der Amsterdamse Hogeschool voor de Kunsten. Ihr Interesse gilt der Vermischung von Tanz mit anderen Disziplinen und Formaten wie z.B. Film, live Animation und Konzerten. Sie arbeitet regelmäßig mit Dennis Deter zusammen und ist Teil der Künstler-Initiative Sweet & Tender Collaborations. Anja ist auch Teil des Performance-Band-Kollektivs John the Houseband. Als Tänzerin und Performerin arbeitete sie unter anderem mit cena11, dumb type und Gui Garrido . Sie ist gerade in Meg Stuarts/Damaged Goods Stück Built to Last an den Münchener Kammerspielen zu sehen.

          DENNIS DETER lebt und arbeitet in Berlin als Dramaturg, Choreograf und Performer. Er studierte Philosophie und Neuere Deutsche Literatur an der Freien Universität Berlin, wo er seine Zeit damit verbrachte, über Fußball als Improvisationsperformance nachzudenken. Er arbeitet mit verschiedenen Künstlern wie Gui Garrido, Begüm Erciyas, dem White Horse Kollektiv und ist Teil von John The Houseband. Seit 2003 arbeitet er eng mit Anja Müller zusammen. Ihr gemeinsames Interesse gilt fiktiven und realen Körpern im Theater, sowie der Adaption von Methoden der Animation, Filmtechnik und Konzerten für die Bühne. Ihr Duett Interpassive Paradise gewann den Jurypreis des 100Grad-Festivals 2011.

          www.determueller.com

          Foto © Performance Platform

          >Zur Festivalübersicht