Spielplan

Tucké Royale + Kaey Aufbruch, Abbruch, Umbruch

c_Gerhard Ludwig_HP
September 04 | 19.30 Uhr Salon
Freilichtbühne Weißensee | 15/10 EURO | Tickets über Freilichtbühne Weissensee

Spielzeiteröffnung am See: Die zwei Größen der Berliner queeren Szene veranstalten ihren musikalisch-literarischen Publikumserfolg in der Freilichtbühne Weißensee.

» mehr

Henrike Iglesias Under Pressure
Under Pressure_c_Anna Fries_HP
September 10 11 12 13 | 20.00 Uhr Performance
Festsaal | 15/10 EURO

» mehr

hannsjana Anstattführung
anstattfuehrung_c_johanna-heyne_HP4
September 11 | 17.00 Uhr
September 12 13 | 15.00 Uhr
Audiowalk
Stadtführung / Start im Hof - Ende U-Bhf. Gesundbrunnen | 15/10 EURO

In einem performativen Audiowalk ergründen hannsjana als grenzgängerisches Bärenrudel den Ost-West-Dialog im Berliner Stadtraum.

» mehr

matthaei & konsorten DIE SUMPFGEBORENE
Imagemotiv_2020
September 15 16 17 18 19 20 Performance / Aktionen im Stadtraum
im Stadtraum | Eintritt frei

Mit Aktionen im Stadtraum läuten matthaei & konsorten ihre neue Arbeit Die Sumpfgeborene ein, die im November Einzug in den Festsaal der SOPHIENSÆLE hält.

» mehr

Rike Flämig / Anna Hentschel / Zwoisy Mears-Clarke POSTOST 2O9O
PostOst 2O2O_c_Miriam Meyer
September 24 25 26 | 20.00 Uhr
September 26 | 16.00 Uhr
Tanz/Performance
Festsaal | 15/10 EURO

» mehr

Peggy Piesche Labor 89
Imagemotiv_2020
September 29 | 19.00 Uhr Lesung + Gespräch
Hochzeitssaal + Online | 15/10 EURO

Peggy Piesche lädt zu einer Lesung aus ihrer Publikation Labor 89 ein, die sich mit intersektionalen Perspektiven auf die Wendezeit beschäftigt.

» mehr

Specials

News

Niemandkommt-Festival

NiemandKommt
© NiemandKommt

Niemand kommt, alle sind dabei! Am 24. Juli 2020 findet in Berlin ein riesiges Festival statt, an dem Künstler*innen und Kulturschaffende aller Sparten teilnehmen, indem sie nicht kommen. In Corona-Zeiten verdienen viele Freischaffende in Kunst und Kultur kein Geld und können ihre Lebenshaltungskosten nicht bezahlen. Deshalb heißt es: Solidarität zeigen! Kauft Tickets zum Berliner Nicht-Festival des Jahres und seid (nicht) dabei!

» mehr

Service
Zugänge
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler_innen
        Sonstiges
           

          Festival

          Queer Darlings 2

          SOP_QUEER2_1280x960
          © Jan Grygoriew

          MÄRZ 23 – 28

          Unsere Frühjahrsreihe Queer Darlings geht in die nächste Runde und zeigt queere Lieblingsproduktionen, die uns im letzten Jahr begegnet sind: Das Showformat Beige B*tch von Nima Séne ist erstmals in Deutschland zu sehen und widmet sich wie die Wiederaufnahme von Joana Tischkaus Solo BEING PINK AIN’T EASY queeren Inszenierungsstrategien von Race: Beide Arbeiten untersuchen das komplexe Zusammenspiel von Race und Gender in der zeitgenössischen Popkultur. Die Stücke Ef_Femininity und Love Me Harder ziehen politische Kraft aus persönlichen Geschichten: Während Schwald/Leuenberger gemeinsam mit drei südindischen Mitperformerinnen zeigen, wie sie sich entgegen aller Hindernisse den Stolz auf ihre persönlichen Weiblichkeiten erkämpft haben, lässt der jüdisch-queere Hauptdarsteller der CHICKS* dominante Bilder von Männlichkeit bröckeln. Abgerundet wird der Queer Darlings-Fokus von einer Ausgabe der Diskursreihe Politics of Love zum Thema Queering Race.

          Eine Festival der SOPHIENSÆLE. Medienpartner: Siegessäule.