Specials

Performance/Audiowalk

Lea Sherin Kübler + Soraya Reichl & Ensemble
Remember Now! Eine Geschichte des einander Erinnerns | Jugendprojekt

Hauptmotiv_quer
©Shirin Esione

Mai 07 08 09 l 14 Uhr + 17 Uhr

An wen wollen wir erinnern und welche Wege gibt es, dies zu tun? Remember Now! lädt zu einem performativen und interaktiven Audiowalk im Berliner Stadtraum ein und wirft einen kritischen Blick auf Berliner Erinnerungsorte. In dynamischen Szenencollagen erlebt das Publikum Geschichte(n) aus einer Perspektive des Widerstands.

» mehr

Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          Save Your Soul Agata Siniarska + Madalina Dan Mothers of Steel

          • mothers-of-steel_c_-jakub-wittchen-for-art-stations-foundation_2_hp
          • mothers-of-steel_c_-jakub-wittchen-for-art-stations-foundation_hp
          • vimeo Video

            Mit dem Abspielen des Videos stimme ich der Datenschutzerklärung von Vimeo und damit auch der Übertragung von Daten in die USA zu.

          Tanz / Performance

          2017 Juni 16 | 20.00 Uhr
          2018 November 16 | 21.00 Uhr
          2018 November 17 | 19.30 Uhr
          Hochzeitssaal

          In English

          >>SAVE YOUR MONEY AB 3 TICKETS<<

          Klageweiber treffen auf Fembots: In einem aus der Zeit gefallenen Raum beweinen Madalina Dan und Agata Siniarska Erinnerungen ihrer Generation, aufgeladene Ereignisse nationaler Geschichte und Abgründe der gesamten patriarchalischen Geschichtsschreibung. Großes Gefühl, Slapstick oder Ironie? Wann und warum zeigen wir Gefühle öffentlich? Sind wir kulturell auf Ergriffenheit programmiert? Welche Tränen sind echt, welche manipulativ? Eine Performance, die rückblickend unsere Gegenwart und Geschichte beweint, ohne ein Träne zu vergießen.

          DAUER 60 Min. KONZEPT, PERFORMANCE Madalina Dan, Agata SiniarskaSOUND, VIDEO, GRAFIKDESIGN Diego Agull

          Eine Produktion der Art Stations Foundation von Grazyna Kulczyk in Koproduktion mit Konfrontacje Teatralne (Lublin), Fabrik Potsdam und Alfred ve Dvore (Prag). Medienpartner: ExBerliner, taz.die tageszeitung, Zitty, ASK HELMUT.

                

          Foto © Jakub Wittchen