Spielplan

Tucké Royale + Kaey Aufbruch, Abbruch, Umbruch

c_Gerhard Ludwig_HP
September 04 | 19.30 Uhr Salon
Freilichtbühne Weißensee | 15/10 EURO | Tickets über Freilichtbühne Weissensee

Spielzeiteröffnung am See: Die zwei Größen der Berliner queeren Szene veranstalten ihren musikalisch-literarischen Publikumserfolg in der Freilichtbühne Weißensee.

» mehr

Henrike Iglesias Under Pressure
Under-Pressure_c_Dorothea-Tuch_HP 3
September 10 11 12 13 | 20.00 Uhr Performance
Festsaal | 15/10 EURO

In einer fulminanten, interaktiven Wettbewerbsshow widmet sich das Kollektiv dem in unserer turbokapitalistischen Gesellschaft omnipräsenten Leistungsdruck.

» mehr

Henrike Iglesias Live-Stream: Under Pressure
HI_Live-Stream
September 10 11 12 13 | 20.00 Uhr Performance
Online | 10/7 EURO

Livestream: In einer fulminanten, interaktiven Wettbewerbsshow widmet sich das Kollektiv dem in unserer turbokapitalistischen Gesellschaft omnipräsenten Leistungsdruck.

» mehr

hannsjana Anstattführung
anstattfuehrung_c_johanna-heyne_HP4
September 11 | 17.00 Uhr
September 12 13 | 15.00 Uhr
Audiowalk
Stadtführung / Start im Hof - Ende U-Bhf. Gesundbrunnen | 15/10 EURO

In einem performativen Audiowalk ergründen hannsjana als grenzgängerisches Bärenrudel den Ost-West-Dialog im Berliner Stadtraum.

» mehr

matthaei & konsorten DIE SUMPFGEBORENE
die sumpfgeborene_c_hannah-schaich_HP 1
September 15 16 17 18 19 20 Performance / Aktionen im Stadtraum
im Stadtraum | Eintritt frei

Mit Aktionen im Stadtraum läuten matthaei & konsorten ihre neue Arbeit Die Sumpfgeborene ein, die im November Einzug in den Festsaal der SOPHIENSÆLE hält.

» mehr

Rike Flämig / Anna Hentschel / Zwoisy Mears-Clarke POSTOST 2O9O
postost 2O9O_HP
September 24 25 26 | 20.00 Uhr
September 26 | 16.00 Uhr
Tanz/Performance
Festsaal | 15/10 EURO

Eine ossifuturistische Retrospektive, die feministische Utopien der Frauen- und Bürgerrechtsbewegung von 1989/9O und deren visionäres Potential aus intersektionaler Perspektive betrachtet.

» mehr

Peggy Piesche Labor 89
HP_c_Jan Grygoriew
September 29 | 19.00 Uhr Lesung + Gespräch
Festsaal + Online | 5 EURO

Peggy Piesche lädt zu einer Lesung aus ihrer Publikation Labor 89 ein, die sich mit intersektionalen Perspektiven auf die Wendezeit beschäftigt.

» mehr

Specials
Service
Zugänge
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler_innen
        Sonstiges
           

          TANZTAGE BERLIN 2019 Angela Alves Soft Offer

          1_c_ulrich-bauss_hp_final
          © Ulrich Bauss
          2_c_saskia-kerschischnick_hp
          © Ulrich Bauss
          3_hp
          © Ulrich Bauss
          4_g--tz-f--sser_hp
          © Ulrich Bauss

          Tanz

          2019 Januar 17 | 20.30 Uhr
          2019 Januar 19 | 19.00 Uhr
          Hochzeitssaal

          Deutsch + Englisch

          Multiple Sklerose bedeutet „vielfache Verhärtungen“ – die Choreografin Angela Alves setzt dem das zarte Angebot entgegen, die eigene Wahrnehmung und Körperlichkeit als eine unter unzähligen möglichen zu betrachten. Seit der Diagnose MS erlebt sie selbst sich im Modus der Unvorhersehbarkeit. Die Frage, wie mit dem Verlust des disziplinierten und jederzeit verfügbaren Körpers umzugehen ist, gibt Alves an den Tanz zurück. Ohne sich eigenen Bewertungen und Verurteilungen zu entziehen, erforscht sie ihren unberechenbaren Körper als produktiven Faktor der Choreografie.

          JANUAR 17 19 | WARM UP 1/2 STUNDE VOR BEGINN

          JANUAR 17 | LET'S TALK ABOUT DANCE

          Feedback-Sessions im Anschluss an die Vorstellung

          ANGELA ALVES studierte Tanz an der ArtEZ Kunsthochschule in Arnheim und Tanzwissenschaft an der FU Berlin. 2014 gründete sie TURN. Neue Bewegung für Multiple Sklerose, einen Verein für Künstler*innen mit MS, der unter anderem Tanzworkshops anbietet.

          DAUER 50 Minuten KONZEPT, CHOREOGRAFIE, PERFORMANCE Angela Alves SOUNDDESIGN Nick Mavridis DRAMATURGISCHE BEGLEITUNG Alexandra Hennig


          Eine Produktion von Angela Alves in Koproduktion mit SOPHIENSÆLE. Mit freundlicher Unterstützung von mog61 Miteinander ohne Grenzen e.V. und Tonsturm.

          Fotoreihe © Ulrich Bauss, Saskia Kerschischnick, Götz Füsser