Spielplan
Interrobang Livestream: Familiodrom
livestream
Dezember 08 09 | 19.30 Uhr
Dezember 12 13 | 16.00 Uhr
Livestream
Online | 10/7 EURO

In Familiodrom bringt Interrobang gemeinsam mit dem Online-Publikum ein Kind zur Welt. Sofort steckt das frisch gebackene Elternkollektiv im ideologischen Sumpf aus Stoffwindeln, Fertigbrei, Schlaftraining, Scham und Schuld.

» mehr

Company Christoph Winkler It's All Forgotten Now
christoph-winkler_c_gabriella-fiore_presse 1
Dezember 11-18 Tanz/Film
Online | Ab 11. Dezember hier zu sehen

Tanz trifft Musik, Film, Video und Spoken-Word: Die performative Hommage an Mark Fisher ist als Online-Adaption auf Englisch mit deutscher Audiodeskription vom 11.-18. Dezember hier zu sehen.

» mehr

Saša Asentić & Collaborators and Bojana Cvejić Running Commentary on Dis_Sylphide
S.Asentic_Dis_Sylphide_AnjaBeutler.de_HP
Dezember 20 | 11.00 Uhr Zoom-Webinar
Online | Eintritt frei

Im Zoom-Webinar Running Commentary on Dis_Sylphide mit deutscher Audiodeskription kommentieren internationale Künstler*innen mit und ohne Behinderungen das Video einer Aufführung von Dis_Sylphide live auf separaten Audiokanälen.

» mehr

Specials

Festival

Tanztage Berlin 2021

SOP_HP_TATA21_1200x900

JANUAR 07 bis ∞

Da harte Zeiten wütendes Tanzen erfordern, untersucht die 30. Ausgabe der Tanztage Berlin unter der neuen Leitung von Mateusz Szymanówka die antiautoritäre Tradition des Tanzes. Im dystopischen „Jetzt“ after the afterparty präsentiert das Festival ab dem 7. Januar zwölf Arbeiten von Berliner Nachwuchschoreograf*innen, die den revoltierenden Körper erkunden - in seiner Zerbrechlichkeit, Sterblichkeit und der Fähigkeit, sich selbst und andere zu transformieren. 

» mehr

Service
Zugänge
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          Festival

          THE FUTURE IS F*E*M*A*L*E*

          • 1499427861

          THE FUTURE IS F*E*M*A*L*E* verwandelt die Sophiensæle für zwei Wochen in eine feministisch-utopische Gemeinschaft für alle – Frauen*, Trans*, Inter* und Männer*. Das Festival bildet eine Plattform für Berliner und internationale Künstlerinnen, die alle dazu einladen, sich mit dem Thema Feminismus auseinanderzusetzen: ästhetisch und humorvoll, diskursiv und konstruktiv, spektakulär und unspektakulär – immer aber gemeinsam!

          Wir wollen euch zum Lachen bringen bis die Tränen fließen! Wir wollen eure Meinungen hören und eure Tanzmoves kennenlernen! Wir wollen mit euch boxen, lernen, diskutieren und Schnaps oder Limo trinken! Mit Performances, aktionistischen Clubabenden, Theater, Tanz, Stand-up-Comedys, Lectures, Workshops und Partys schaffen wir einen Raum für verschiedenste  feministische Positionen. Wir freuen uns auf euch!

          Herzlich willkommen!

          MIT Adrienne Truscott (New York), Anne Haug + Melanie Schmidli (Berlin),
          Florentina Holzinger (Wien), Grand Beauty Salon (Augsburg), Henrike
          Iglesias (Berlin), Jess Thom (London), Mother T.-Rex (Schweiz), Peter Frost
          (Berlin), Project O (London), Simone Dede Ayivi (Berlin), Ursula Martinez
          (London), Vanessa Stern (Berlin) uva.

          KÜNSTLERISCHE LEITUNG Franziska Werner CO-KONZEPT + MOTHERFATHER Cora Frost KONZEPTION Christiane Kretschmer, Anna Mülter, Franziska Werner PRODUKTIONSLEITUNG Cilgia Gadola, Johanna Withelm PRODUKTIONSASSISTENZ Ece Tufan DESIGN Jan Grygoriew, jangry.com FOTO miasaidno

          Eine Produktion von SOPHIENSÆLE. Gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds. Medienpartner: Jungle World, Missy Magazine, taz.die tagezeitung, Zitty Berlin