Spielplan

Melanie Jame Wolf TONIGHT

tonight
Februar 10 | 19.00 Uhr Tanz/Film
Online | Tickets 5 Euro

Diese Wiederaufnahme von TONIGHT findet online statt. Weil Zeit auf dem Bildschirm eine ganz andere Qualität besitzt als auf der Bühne, und weil die Logik des Videos sich von der Logik des Theaters unterscheidet, hat Melanie Jame Wolf diese Version von TONIGHT als Film neu erdacht. In diesem Sinne ist es eine zweite Auflage des Werkes, die sowohl denjenigen, die mit dem Werk vertraut sind, als auch denjenigen, die es neu kennenlernen, eine neue Sichtweise bietet.

» mehr

Sheena McGrandles Figured + Flush
figured
Februar 20 | 19.00 Uhr Tanz/Film
Online | Tickets 5 Euro

Figured und Flush sind zwei zusammenhängende künstlerische Arbeiten der Choreografin Sheena McGrandles, die Teil einer fortlaufenden Serie über radikale Zeitlichkeiten und illusorische Intimitäten sind. Da die Performances pandemiebedingt nicht auf die Bühne gebracht werden können, zeigt Sheena McGrandles sie nun als Tanz für den Bildschirm.

» mehr

Specials

Festival

Tanztage Berlin 2021

SOP_HP_TATA21_1200x900
© Jan Grygoriew

JANUAR 07 bis ∞

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation wird die 30. Ausgabe der Tanztage Berlin unter der neuen Leitung von Mateusz Szymanówka vom 7. bis 16. Januar als Online-Programm starten. Alle geplanten Live-Vorstellungen werden wir dann im Frühjahr 2021 nachholen. Den Auftakt macht am 7. Januar der Film showdown AV der Choreografin Judith Förster und der Filmemacherin Stella Horta. Die erste digitale Premiere des Festivals präsentiert Clay AD am 15. Januar mit der Performance Indication of Spring at the End of Time. Außerdem laden wir zu einer Online-Zukunftswerkstatt ein – einer Gesprächsreihe über Arbeitskultur und psychische Gesundheit, die gemeinsam mit dem Verein ZTB (Zeitgenössischer Tanz Berlin) veranstaltet wird. Weiterhin wird Pedro Marum ein Online-Format kuratieren, das sich auf neue künstlerische Praktiken der Fürsorge in der Clubkultur fokussiert. Das Festival präsentiert darüber hinaus die ersten drei Episoden des Tanztage-Podcasts, die in Zusammenarbeit mit dem queer-feministischen Rave-Kollektiv LECKEN entstanden sind.

» mehr

Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler:innen
        Sonstiges
           

          • 1330616915

          2012 April 06 | 20.00 Uhr
          2012 April 07 | 18.00 Uhr
          2012 April 07 | 21.00 Uhr
          Festsaal

          Das Berliner Kultformat LUCKY TRIMMER ist ab sofort zweimal jährlich in den Sophiensælen zu sehen. Für das Osterwochenende hat die unangepasste LUCKY-Jury aus 267 Bewerbungen acht Stücke ausgewählt, die zum Staunen, Raunen und Streiten anregen oder einfach nur Spaß machen. Eine Reise durch die Welt nationaler und internationaler Tanzkunst mit dem heiligen und unvermeidlichen 10-Minuten-Limit für jedes Stück.

          Zur 17. Ausgabe tischt das Festival magische Insekten, abgründige Samba und glückliche Extremstubenhocker auf, sowie das ein oder andere Überraschungsei – und natürlich Tanz, Tanz, Tanz!

          PROGRAMMÜBERSICHT

          [HOW TO BE] ALMOST THERE

          9:30 MINUTEN

          CHOREOGRAFIE HeadFeedHands + Anne Hirth / Maya Lipsker PERFORMANCE Tim Behren + Florian Patschovsky MUSIK Roy Caroll, A Filetta, Pohjonen

          NOTHING FOR BODY

          10 MINUTEN

          CHOREOGRAFIE, PERFORMANCE Howool Baek MUSIK NOTHING for body - Matthias Erian

          POR SAL Y SAMBA

          10 MINUTEN

          CHOREOGRAFIE Carles Casallachs PERFORMANCE Clara Saito + Carles Casallachs MUSIK We only just begun von The Carpenters

          BALLONS

          6 MINUTEN

          KONZEPT, PERFORMANCE Gregor Wollny MUSIK Tricky

          IN (N)EVER LOVERLAND

          10 MINUTEN

          CHOREOGRAFIE, PERFORMANCE Athanasia Kanellopoulou MUSIK CocoRosie, Yann Tiersen, Sigur Ros

          TOUCH THE FLOW

          7 MINUTEN

          CHOREOGRAFIE, PERFORMANCE Ryuzo Fukuhara MUSIK Touch the Flow arr. von Rura Urgata

          MAN IS THE ONLY BIRD THAT CARRIES HIS OWN CAGE

          10 MINUTEN

          VIDEO Claude Weiss MUSIK Komponiert von Claude Weiss

          ENTOMO

          8 MINUTEN

          CHOREOGRAFIE, PERFORMANCE Elías Aguirre + Álvaro Esteban MUSIK Samuel Aguilar

          Eine Veranstaltung des LUCKY TRIMMER e.V. in Kooperation mit SOPHIENSÆLE. Mit herzlicher Unterstützung von Katarina Witt, Amy Stafford, Erhard Knote, bug&pug partners, dtb Rechtsanwälte, Weingalerie & Café NÖ!, Maja's Deli, Arcoverde Pilates Zentrum, Ina Kamin, Ronald Lachmund und enthusiastic encounters. Wir bedanken uns bei unseren Medienpartnern taz.die tageszeitung, Berliner Fenster und radioeins.

          Foto © Amy Stafford - Studio Blixa 6