Spielplan

Heute

Kareth Schaffer Question of Belief

Kareth Schaffer-11.jpg_HP 9
April 14 Replay
Tickets

In ihrer neuen Arbeit widmet sich Choreografin Kareth Schaffer den Dämonen der heutigen Zeit: Zwischen Aktionismus und Faulheit, Ablenkung und Apathie erkämpfen sich die Performerinnen Mădălina Dan und Manon Parent einen Weg durch die sich aufblasende Bühnenlandschaft.

» mehr

Vanessa Stern Sleeping Duties
SleepingDuties_c_Dorothea Tuch_HP
April 20 | 18.00 Uhr
April 21-30
Mai 01 02 03 04
Theaterfilm
Online | Solidarische Preisstufen 5/10/15/20/25 Euro Tickets

Railroadmovie trifft Kammerspiel: Der Theaterfilm von Vanessa Stern ist noch einmal auf www.dringeblieben.de zu sehen.

» mehr

Lea Sherin Kübler + Soraya Reichl & Ensemble Remember Now!
Hauptmotiv_quer
Mai 07 08 09 | 14.00 Uhr
Mai 07 08 09 | 17.00 Uhr
Performance/Audiowalk
Start im Hof der Sophiensaele | Tickets 5€

An wen wollen wir erinnern und welche Wege gibt es, dies zu tun? Remember Now! lädt zu einem performativen und interaktiven Audiowalk im Berliner Stadtraum ein und wirft einen kritischen Blick auf Berliner Erinnerungsorte. In dynamischen Szenencollagen erlebt das Publikum Geschichte(n) aus einer Perspektive des Widerstands.

» mehr

Specials
Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          ABQ (Arbeit / Bessler / Quirin) KONZERT 1 ABQ (Arbeit / Bessler / Quirin)


          Festsaal

          Ein ?Neubauten?- und ein Theatermusiker in einem gemeinsamen Konzertabend? Musikalische Welten voller Gemeinsamkeiten und Gegensätze.

          Der Berliner Gitarrist Jochen Arbeit, langjähriges Mitglied der Avantgarde-Formation ?Einstürzende Neubauten?, darüber hinaus Live-Electronic-Performer in der Band des Malers Martin Eder, vereint allein in sich selbst schon extrem spannende, weit auseinander liegende musikalische Positionen.
          Gerd Bessler, mit aufregender Tom Waits-Vergangenheit in Robert Wilsons spektakulären Produktionen ?The Black Rider? und ?Alice? am Hamburger Thalia Theater, bringt an Flügel, Viola und seiner digitalen High-Tech-Violine ? von der eingespeicherten Stimme William S. Burroughs bis zu fulminanten Klangausbrüchen ? die Sophiensaele musikalisch zum Einstürzen. Bessler war hier zuletzt zusammen mit Soap&Skin in Oliver Sturms Produktion ?Nico, Sphinx aus Eis? live zu hören.
          Hopek Quirin ist langjähriger musikalischer Weggefährte von Jochen Arbeit, bildender Künstler, Live Electronic Performer und Bassist.

          Dieses unkonventionelle Trio lässt einen aufregenden Konzertabend erwarten!

          Von und mit ABQ
          Guitar / live Electronics / Installation: Jochen Arbeit (Neubauten)
          Flügel / Viola / Digital Violin / Guitar: Gerd Bessler (Tom Waits)
          Live Electronics / Bass: Hopek Quirin (Healing)

          Wir danken dem Steinway-Haus Berlin für die freundliche Unterstützung.
          www.steinway-berlin.de

          Foto © Arbeit / Bessler / Quirin