News
Niemandkommt-Festival

Niemand kommt, alle sind dabei! Am 24. Juli 2020 findet in Berlin ein riesiges Festival statt, an dem Künstler*innen und Kulturschaffende aller Sparten teilnehmen, indem sie nicht kommen. In Corona-Zeiten verdienen viele Freischaffende in Kunst und Kultur kein Geld und können ihre Lebenshaltungskosten nicht bezahlen. Deshalb heißt es: Solidarität zeigen! Kauft Tickets zum Berliner Nicht-Festival des Jahres und seid (nicht) dabei!

» mehr

Tanztage Berlin 2021 | Ausschreibung

Die nächste Ausgabe der Tanztage Berlin wird unter der neuen künstlerischen Leitung von Mateusz Szymanówka stattfinden. Das Festival bietet Nachwuchs-Choreograf*innen, die ihren Arbeitsmittelpunkt in Berlin haben, einen Rahmen für ihre Neuproduktionen und Wiederaufnahmen.

» mehr

NetzKantine: Kieze gegen rechts

MAI 04 05 06 07 08

Unsere KiezKantine findet diesmal als NetzKantine statt. Unter dem Motto "Kieze gegen rechts" bringen wir euch vom 04. bis 08. Mai jeden Tag ein Gespräch nach Hause. Zu Gast sind fünf Aktionen und Initiativen aus Berlin, die sich zivilgesellschaftlich gegen Rechtsextremismus engagieren und zeigen, wie man im Kleinen gegen Diskriminierung und für eine offene Gesellschaft einsteht.

» mehr

Spielplan
hannsjana Anstattführung
anstattfuehrung_c_johanna-heyne_HP4
September 11 | 17.00 Uhr
September 12 13 | 15.00 Uhr
Audiowalk
Stadtführung / Start im Hof - Ende U-Bhf. Gesundbrunnen | 15/10 EURO

In einem performativen Audiowalk ergründen hannsjana als grenzgängerisches Bärenrudel den Ost-West-Dialog im Berliner Stadtraum.

» mehr

Rike Flämig / Anna Hentschel / Zwoisy Mears-Clarke POSTOST 2O9O
PostOst 2O2O_c_Miriam Meyer
September 24 25 26 | 20.00 Uhr
September 26 | 16.00 Uhr
Tanz/Performance
Festsaal | 15/10 EURO

» mehr

Specials

News

Niemandkommt-Festival

NiemandKommt
© NiemandKommt

Niemand kommt, alle sind dabei! Am 24. Juli 2020 findet in Berlin ein riesiges Festival statt, an dem Künstler*innen und Kulturschaffende aller Sparten teilnehmen, indem sie nicht kommen. In Corona-Zeiten verdienen viele Freischaffende in Kunst und Kultur kein Geld und können ihre Lebenshaltungskosten nicht bezahlen. Deshalb heißt es: Solidarität zeigen! Kauft Tickets zum Berliner Nicht-Festival des Jahres und seid (nicht) dabei!

» mehr

Service
Zugänge
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler_innen
        Sonstiges
           

          Tanz im AUGUST 2014 Alexandra Bachzetsis The Stages of Staging

          Tanz

          2014 August 25 26 | 18.00 Uhr - 19.15 Uhr
          Festsaal

          Suitable for Non-German Speakers

          Es ist eine Romanze, eine romantische Komödie, ein Actionfilm, eine Coverversion…

          Die Schweizerin Alexandra Bachzetsis bezieht Performance, Tanz und visuelle Künste in ihre Arbeit ein. Dabei gilt ihr Interesse hauptsächlich den gesellschaftlichen Normen, die Gesten steuern, im täglichen Leben und auf der Bühne.

          In der monochromen Ausstattung eines Fitnessstudios voller blauer Matten und Bälle versuchen sich zehn DarstellerInnen an der Produktion eines Videotrailers. Allmählich überlagert sich ihr ‚richtiges Leben‘ mit der Aufführung, surreales Sporttraining verwandelt sich in wildes, Trance ähnliches Tanzen und persönliche Bekenntnisse werden zu Popsongs.

          Wie kann man eine Geschichte erzählen, indem man Bilder und die Körper, die sie beinhalten, bewegt? Warum inszeniert man Privatsphäre für ein Publikum? Sehen wir ihre Konstruktion, ihr Scheitern oder einfach ihren Trailer? Mit Standbildern als Recherchematerial, Matten als Projektionsfläche für Video-Nahaufnahmen und Bällen als Requisiten untersucht die Performance moderne Ideen von Identität in Form von Selbstinszenierung, Bildproduktion und Athletik.

          www.alexandrabachzetsis.com

          KONZEPT, CHOREOGRAFIE Alexandra Bachzetsis PERFORMANCE, KREATION Alexandra Bachzetsis, Emese Csornai, Staiv Gentis, Kristinn Guðmundsson, Kiriakos Hadjiioannou, Michael Helland, Benny Jäger, Emilie Nana, Peter Sattler, Saga Sigurdardottir DRAMATURGIE Quinn Latimer MUSIK, SOUND Tobias Koch MUSIK, KONZEPTBERATUNG Lies Vanborm LICHT, TECHNIK Tina Bleuler, Patrik Rimann KOSTÜME Patrizia Jaeger KOSTÜM- + PRODUKTIONSASSISTENZ Cosima Gadient KOMMUNIKATIONSDESIGN Julia Born FOTOGRAFIE, KAMERAFÜHRUNG Melanie Hofmann PRODUKTIONSMANAGEMENT Anna Geering

          Mit der Unterstützung von Stadt Zürich Kultur, Kanton Basel-Landschaft, Kanton Basel-Stadt, Pro Helvetia - Schweizer Kulturstiftung, Markus Weisskopf Basel, Migros-Kulturprozent, Ernst Göhner Stiftung, GGG Basel, Ernst und Olga Gubler-Hablützel Stiftung, Basellandschaftliche Kantonalbank Jubiläumsstiftung, Stanley Thomas Johnson Foundation. Theater-Version koproduziert von Kaserne Basel, Theaterhaus Gessnerallee Zürich. In Zusammenarbeit mit Dampfzentrale Bern, ADC Genève, Théâtre Sévelin 36 Lausanne, Reso – dance network Switzerland, Triptic – Kulturaustausch am Oberrhein. In Kooperation mit SOPHIENSÆLE.

          Foto © Melanie Hoffmann