Specials

Performance/Audiowalk

Lea Sherin Kübler + Soraya Reichl & Ensemble
Remember Now! Eine Geschichte des einander Erinnerns | Jugendprojekt

Hauptmotiv_quer
©Shirin Esione

Mai 07 08 09 l 14 Uhr + 17 Uhr

An wen wollen wir erinnern und welche Wege gibt es, dies zu tun? Remember Now! lädt zu einem performativen und interaktiven Audiowalk im Berliner Stadtraum ein und wirft einen kritischen Blick auf Berliner Erinnerungsorte. In dynamischen Szenencollagen erlebt das Publikum Geschichte(n) aus einer Perspektive des Widerstands.

» mehr

Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          Alexis Bug / Andreas Laudert & Leonie von Watzdorf wir später Alexis Bug / Andreas Laudert & Leonie von Watzdorf


          Festsaal

          "wir später" projiziert das Leben von fünf Personen, die heute um die 30 sind, in das Jahr 2045. Fast 40% der Bevölkerung ist im Rentenalter. Max, Insa, Ferdinand, Susanne und Christoph kennen sich noch aus dem letzten Jahrtausend. "wir später" kreist um die Frage, was das Leben in 40 Jahren
          wert ist, wie und wovon wir leben werden, und ob wir überhaupt noch Zeit haben werden, alt zu sein. Fünf alte Schauspieler verkörpern fünf Menschen unserer Generation.
          Uraufführung!

          Idee & Regie: Leonie von Watzdorf, Stück: Alexis Bug & Andreas Laudert, Bühne & Kostüme: Jelka Plate, Video: Marcelo Lagos, Musik & Ton: Sabine Meyer-Wiel & Christoph Selbach, Licht: Max Wikström, Produktionsleitung: Claudia Janssen, Regieassistenz: Nina Hebeler, Ausstattungsassistenz: Tanja Bogusz
          Mit: Christian Bleyhoeffer, Horst Bergmann, Elfriede Irrall, Stefan
          Lisewski, Carola Regnier

          Gefördert von der Senatsverwaltung von Wissenschaft, Kultur und Forschung und dem Fonds Darstellende Künste.