Spielplan

Tucké Royale + Kaey Aufbruch, Abbruch, Umbruch

c_Gerhard Ludwig_HP
September 04 | 19.30 Uhr Salon
Freilichtbühne Weißensee | 15/10 EURO | Tickets über Freilichtbühne Weissensee

Spielzeiteröffnung am See: Die zwei Größen der Berliner queeren Szene veranstalten ihren musikalisch-literarischen Publikumserfolg in der Freilichtbühne Weißensee.

» mehr

Henrike Iglesias Under Pressure
Under Pressure_c_Anna Fries_HP
September 10 11 12 13 | 20.00 Uhr Performance
Festsaal | 15/10 EURO

In einer fulminanten, interaktiven Wettbewerbsshow widmet sich das Kollektiv dem in unserer turbokapitalistischen Gesellschaft omnipräsenten Leistungsdruck.

» mehr

Henrike Iglesias Live-Stream: Under Pressure
Under Pressure_Live-Stream
September 10 11 12 13 | 20.00 Uhr Performance
Online | 10/7 EURO

Livestream: In einer fulminanten, interaktiven Wettbewerbsshow widmet sich das Kollektiv dem in unserer turbokapitalistischen Gesellschaft omnipräsenten Leistungsdruck.

» mehr

hannsjana Anstattführung
anstattfuehrung_c_johanna-heyne_HP4
September 11 | 17.00 Uhr
September 12 13 | 15.00 Uhr
Audiowalk
Stadtführung / Start im Hof - Ende U-Bhf. Gesundbrunnen | 15/10 EURO

In einem performativen Audiowalk ergründen hannsjana als grenzgängerisches Bärenrudel den Ost-West-Dialog im Berliner Stadtraum.

» mehr

matthaei & konsorten DIE SUMPFGEBORENE
HP_c_Jan Grygoriew
September 15 16 17 18 19 20 Performance / Aktionen im Stadtraum
im Stadtraum | Eintritt frei

Mit Aktionen im Stadtraum läuten matthaei & konsorten ihre neue Arbeit Die Sumpfgeborene ein, die im November Einzug in den Festsaal der SOPHIENSÆLE hält.

» mehr

Rike Flämig / Anna Hentschel / Zwoisy Mears-Clarke POSTOST 2O9O
postost 2O9O_HP
September 24 25 26 | 20.00 Uhr
September 26 | 16.00 Uhr
Tanz/Performance
Festsaal | 15/10 EURO

Eine ossifuturistische Retrospektive, die feministische Utopien der Frauen- und Bürgerrechtsbewegung von 1989/9O und deren visionäres Potential aus intersektionaler Perspektive betrachtet.

» mehr

Peggy Piesche Labor 89
HP_c_Jan Grygoriew
September 29 | 19.00 Uhr Lesung + Gespräch
Festsaal + Online | 5 EURO

Peggy Piesche lädt zu einer Lesung aus ihrer Publikation Labor 89 ein, die sich mit intersektionalen Perspektiven auf die Wendezeit beschäftigt.

» mehr

Specials
Service
Zugänge
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler_innen
        Sonstiges
           

          Dein Wort in Gottes Ohr Alice Chauchat + Alix Eynaudi Crystalll Alice Chauchat + Alix Eynaudi

          stueck_587


          Hochzeitssaal

          Der rauschhafte Tanz als Mittel der Anbetung des christlichen Gottes hat in Europa schon längst seine Bedeutung verloren. Dem entspricht im Säkularen die Verlegung des Tanzes vom Volksfest auf die Bühne. Aus der gemeinsam erlebten Ekstase des Tanzes wurde die erschaute Erotik sich bewegender Bühnenkörper. In der White Box-Version von Crystalll wird diese Verschiebung befragt, indem der Tanz die Bühne verlässt und sich unter das Publikum mischt. Aus dichtem Theaternebel taucht die Tänzerin unter dem umherirrenden Publikum als eine skulpturale Vision und als ein Echo der Ästhetik des klassischen Balletts auf, nur um bald darauf wieder im Nebel zu verschwinden. Das Publikum ? durch die Entrückung der als quasi heilig inszenierten Tänzerin ohne Möglichkeiten des Eingreifens oder Mitmachens ? sieht sich vor einem uneinlösbaren Versprechen von Schönheit und Ekstase, und kann so nur die eigene voyeuristisch geprägte Wahrnehmung reflektieren.

          Choreografie: Alice Chauchat, Alix Eynaudi
          Tanz: Alix Eynaudi
          Lichtdesign: Bruno Pocheron
          Setdesign: Alexander Wolff

          Eine Produktion von Aire in Koproduktion mit Maska Ljubljana, Tanzquartier Wien. Mit freundlicher Unterstützung von Tanzfabrik Berlin, Monty Antwerpen, Künstlerinnenhof Die Höge und Centre National de la Danse Paris.

          "Dein Wort in Gottes Ohr" ist ein Projekt von ausland und Sophiensaele. Gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds.
          www.dwigo.net