Specials

Festival

Tanztage Berlin 2021

SOP_HP_TATA21_1200x900
© Jan Grygoriew

JANUAR 07 bis ∞

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation wird die 30. Ausgabe der Tanztage Berlin unter der neuen Leitung von Mateusz Szymanówka vom 7. bis 16. Januar als Online-Programm starten. Alle geplanten Live-Vorstellungen werden wir dann im Frühjahr 2021 nachholen. Den Auftakt macht am 7. Januar der Film showdown AV der Choreografin Judith Förster und der Filmemacherin Stella Horta. Die erste digitale Premiere des Festivals präsentiert Clay AD am 15. Januar mit der Performance Indication of Spring at the End of Time. Außerdem laden wir zu einer Online-Zukunftswerkstatt ein – einer Gesprächsreihe über Arbeitskultur und psychische Gesundheit, die gemeinsam mit dem Verein ZTB (Zeitgenössischer Tanz Berlin) veranstaltet wird. Weiterhin wird Pedro Marum ein Online-Format kuratieren, das sich auf neue künstlerische Praktiken der Fürsorge in der Clubkultur fokussiert. Das Festival präsentiert darüber hinaus die ersten drei Episoden des Tanztage-Podcasts, die in Zusammenarbeit mit dem queer-feministischen Rave-Kollektiv LECKEN entstanden sind.

» mehr

Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler:innen
        Sonstiges
           

          TANZTAGE BERLIN 2012 Anna Katharina Weißenfels + Ixchel Mendoza Hernandez when i will come twice and go once Film

          • 1324563838

          2012 Januar 13 15 | 18.00 Uhr
          Kantine

          es ist dieser traum der immer wieder in mir auftaucht

          und er ist beinah vorbei

          wir stehen alleine wo wir so lange zusammen geblieben sind

          er muss beinah vorbei sein

          wir stehen seite an seite

          Anna Katharina Weißenfels (D) arbeitet als freischaffende Choreografin und Tänzerin in Berlin und NRW. Sie studierte in ArtEZ in Arnheim und erhielt 2007 den BA für Choreografie und Tanz. Seitdem war sie in zahlreichen Theater - und Filmproduktionen tätig u.a. mit KAINKOLLEKTIV / Bochum. Mit der bildenden Künstlerin Frauke Gerhard grüdete Anna 2009 die Initiative VOLK TANZ TRUPPE zur Selbstorganisation von Gruppen. Seit 2010 kollaboriert Anna mit Ixchel Mendoza Hernández.

          Ixchel Mendoza Hernandez, 1983 in Mexiko geboren, begann ihre Tanzausbildung in Mexico Cityam Centro Navional de Artes und setzte sie an der Hoge School voor de Kunsten, ArtEZ in Arnheim fort, wo sie 2003 ihre Ausbildung zur Tänzerin abschloss. 2005 begann sie an der gleichen Institution im B.A. Choreografie zu studieren, den sie 2007 ablegte. Zur Zeit lebt und arbeitet sie in Berlin.

          Regie, Choreografie Ixchel Mendoza Hernández, Anna Katharina Weißenfels Textkollage Konrad Kaniuk Stimme Zinzi Buchanan Fotografie, Kamera George Steffens Sound Design Timur Üzel Schnitt Maximiliano Mellado Marambio-Abele, Cristiane Schniebel Performer Ixchel Mendoza Hernández, Anna Katharina Weißenfels

          Zur Festivalstartseite

          Foto © George Steffens