Specials

Festival

Tanztage Berlin 2021

SOP_HP_TATA21_1200x900
© Jan Grygoriew

JANUAR 07 bis ∞

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation wird die 30. Ausgabe der Tanztage Berlin unter der neuen Leitung von Mateusz Szymanówka vom 7. bis 16. Januar als Online-Programm starten. Alle geplanten Live-Vorstellungen werden wir dann im Frühjahr 2021 nachholen. Den Auftakt macht am 7. Januar der Film showdown AV der Choreografin Judith Förster und der Filmemacherin Stella Horta. Die erste digitale Premiere des Festivals präsentiert Clay AD am 15. Januar mit der Performance Indication of Spring at the End of Time. Außerdem laden wir zu einer Online-Zukunftswerkstatt ein – einer Gesprächsreihe über Arbeitskultur und psychische Gesundheit, die gemeinsam mit dem Verein ZTB (Zeitgenössischer Tanz Berlin) veranstaltet wird. Weiterhin wird Pedro Marum ein Online-Format kuratieren, das sich auf neue künstlerische Praktiken der Fürsorge in der Clubkultur fokussiert. Das Festival präsentiert darüber hinaus die ersten drei Episoden des Tanztage-Podcasts, die in Zusammenarbeit mit dem queer-feministischen Rave-Kollektiv LECKEN entstanden sind.

» mehr

Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler:innen
        Sonstiges
           

          Björn Pätz / Sandra Umathum Dirty Debüt #2 Clean

          • bubbles_c_jan-grygoriew_hp
            © Jan Grygoriew

          Showing

          2018 September 28 | 19.00 Uhr
          Kantine

          Suitable for English Speakers

          Bühne frei für schmutzige Stücke: Zum zweiten Mal präsentiert Dirty Debüt vier unfertige Performances von Künstler_innen, die noch unter dem Radar der meisten Berliner Häuser und Besucher_innen fliegen – egal ob Performance-Theater, Body Art oder Annäherung an Tanz und Bildende Kunst. Im Anschluss gibt es zum gemeinsamen Essen ein moderiertes Feedback-Gespräch mit Beteiligten und Publikum. Das Thema im September ist: Clean.

          Die Jury hat sich dieses Mal für folgende Arbeiten entschieden:

          Allison Wiltshire, Genevieve Giuffre - The DisPossession

          Paweł Świerczek - Of Coal and Rainbow

          Bárbara Hang, Ana Laura Lozza - Consumation

          Jupiter Brown – bathwater


          http://www.dirtydebuet.de/

          >> OPEN CALL FÜR DIRTY DEBÜT #3 SNICKERS <<

          KONZEPT, KÜNSTLERISCHE LEITUNGBjörn Pätz, Sandra Umathum DRAMATURGIE Joshua Wicke JURY Joy Kristin Kalu, Björn Pätz, Sandra Umathum, Joshua Wicke AUTOR_INNEN Lea Langenfelder, Max Wallenhorst VIDEODOKUMENTATION Diethild Meier FOTOGRAFIEAnna Agliardi FEEDBACK-MODERATION BEI DIRTY DEBÜT #2 Florian FeiglTECHNIKEmese Csornai PRODUKTIONbjörn & björn

          Eine Produktion von björn & björn in Koproduktion mit SOPHIENSÆLE. Gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds. Medienpartner: taz.die tageszeitung.

            

          Grafik © Jan Grygoriew