News
Angela Alves: NO LIMIT

JUNI 16 17 18 | 20.00 UHR

It’s show time! Bei der Remote-Performance NO LIMIT begegnen sich Zuschauer*innen und Performer*innen im Webinarformat und nehmen den Begriff von Norm in die Zange: Zu welcher Norm wollen wir nach der „Ausnahmesituation“ eigentlich zurückkehren? Und wollen wir in der Norm der Zukunft weiterhin Strategien der Selbstausbeutung glorifizieren?

» mehr

NetzKantine: Kieze gegen rechts

MAI 04 05 06 07 08

Unsere KiezKantine findet diesmal als NetzKantine statt. Unter dem Motto "Kieze gegen rechts" bringen wir euch vom 04. bis 08. Mai jeden Tag ein Gespräch nach Hause. Zu Gast sind fünf Aktionen und Initiativen aus Berlin, die sich zivilgesellschaftlich gegen Rechtsextremismus engagieren und zeigen, wie man im Kleinen gegen Diskriminierung und für eine offene Gesellschaft einsteht.

» mehr

Theatertreffen: Florentina Holzinger im Gespräch

Das Theatertreffen findet erstmals im virtuellen Raum statt. Florentina Holzinger, die mit ihrer Arbeit TANZ zum Theatertreffen 2020 eingeladen wurde, ist am 05.05. im Rahmen des virtuellen TT Kontext-Programms "UnBoxing Stages – digitale Praxis im Theater" gemeinsam mit Beatrice Cordua und Renée Copraij in einem Künstler*innengespräch zu erleben.

» mehr

Spielplan

Angela Alves NO LIMIT

nolimit
Juni 16 17 18 | 20.00 Uhr Remote-Performance

It’s show time! Bei der Remote-Performance NO LIMIT begegnen sich Zuschauer*innen und Performer*innen im Webinarformat und nehmen den Begriff von Norm in die Zange: Zu welcher Norm wollen wir nach der „Ausnahmesituation“ eigentlich zurückkehren? Und wollen wir in der Norm der Zukunft weiterhin Strategien der Selbstausbeutung glorifizieren?

» mehr

Specials

News

Angela Alves: NO LIMIT

nolimit
© Philippe Krueger

JUNI 16 17 18 | 20.00 UHR

It’s show time! Bei der Remote-Performance NO LIMIT begegnen sich Zuschauer*innen und Performer*innen im Webinarformat und nehmen den Begriff von Norm in die Zange: Zu welcher Norm wollen wir nach der „Ausnahmesituation“ eigentlich zurückkehren? Und wollen wir in der Norm der Zukunft weiterhin Strategien der Selbstausbeutung glorifizieren?

» mehr

Service
Zugänge
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler_innen
        Sonstiges
           

          Christiane Pohle + Plan-Projekt Der Plan von der Abschaffung des Dunkels Christiane Pohle + Plan-Projekt


          Festsaal

          »Wenn ich eine Schule betrat, trat ich ein in das Kind, das ich vor 22 Jahren gewesen war, und in diesem Zustand begegnete ich den Erwachsenen. Sie waren geschützt. Die Zeit hatte eine Haut um sie gelegt, mit ihrer Hast, ihrem Ekel, ihren Ambitionen. Sie sehen uns nicht mehr richtig, und was sie sehen, haben sie fünf Minuten später wieder vergessen. Während wir, wir haben keine Haut. Wir werden uns auf ewige Zeit an sie erinnern...«

          Peter Høege: Der Plan von der Abschaffung des Dunkels

          Nach dem gleichnamigen Roman von Peter Høeg.
          Fassung von Miriam Ehlers und Christiane Pohle.
          Uraufführung
          Inszenierung: Christiane Pohle, Bühne und Kostüme: Maria-Alice Bahra
          Mit: Theresa Berlage, Christian Heller, Katja Hensel, Rainer Süßmilch

          Eine Koproduktion von Pohle + Plan-Projekt, dem Theater Freiburg und Sophiensæle. Mit freundlicher Unterstützung durch den Hauptstadtkulturfonds Berlin.