Specials

Tanz/Film

Sheena McGrandles
Figured + Flush

figured
Figured | © Martin Rottenkolber

FEBRUAR 20 | 19.00 UHR | Premiere
FEBRUAR 21 – MÄRZ 06

In Figured und Flush setzt sich Sheena McGrandles mit radikaler Zeitlichkeit auseinander. Mit viel Liebe zum Detail deckt Figured die Absurdität und Künstlichkeit von Alltagsgesten auf. Flush bricht in Anlehnung an Gertrude Stein lineare und traditionelle Formen des Erzählens auf – die vielleicht sogar eine neue lesbische Zeitrechnung und Ästhetik evozieren.

» mehr

Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          Gast.Freundschaft Clemens Krauss Gruppe

          • 1339599275

          2012 Juni 23 | 17.00 Uhr - 01.00 Uhr
          2012 Juni 24 | 16.00 Uhr - 20.00 Uhr
          Berlin Mitte, Start Sophiensæle

          Wie Gastlichkeit funktioniert auch soziale Interaktion insgesamt als zwischenmenschlicher Austauschprozess, als Geben, Nehmen und Teilen. In Gruppe wirdder Künstler zum Gruppenleiter, die gesamte Gruppe zur Mikrogesellschaft: Inwieweit können menschliche Individuen als sozial interagierende Wesen, als „Körper“ in Gesellschaft und Politik dargestellt werden? In seiner künstlerischen Arbeit geht der bildende Künstler Clemens Krauss dieser Frage nach; sein zentrales Interesse ist der Körper als Austragungsort politischer Konflikte und zwischenmenschlicher Beziehungen. In dieser performativen Arbeit soll dabei das Prinzip Gastfreundschaft – angeblich eine besonders Wienerische Tugend – um die Dimension der psychoanalytischen Situation (tatsächlich eine Wiener „Erfindung“) erweitert werden: ein analytischer Austauschprozess von Menschen und Körpern.

          Foto © Grygoriew/ Himmelspach

          CLEMENS KRAUSS, 1979 in Graz geboren, lebt und arbeitet in Berlin. Er präsentierte seine Arbeiten zwischen Performance und Malerei in zahlreichen internationalen Einzel- und Gruppenausstellungen und realisierte ortsspezifische Installationen sowohl in institutionellen als auch in kommerziellen Ausstellungsräumen. Zu seinen jüngsten Einzelpräsentationen zählen Transference Room im Kulturhuset (Stockholm), Large Self-Portrait in der Art Gallery of New South Wales (Sydney), Aufwachen im Haus am Waldsee (Berlin), Aufwand – Display im MAM Museo de Arte Moderna (Rio de Janeiro) und Chromosomes in der Berlinischen Galerie. In den Sophiensælen präsentierte er 2012 Gruppe im Rahmen des Festivals Gast.Freundschaft.