Spielplan

Kareth Schaffer Question of Belief

Kareth Schaffer-11.jpg_HP 9
Replay
Tickets

In ihrer neuen Arbeit widmet sich Choreografin Kareth Schaffer den Dämonen der heutigen Zeit: Zwischen Aktionismus und Faulheit, Ablenkung und Apathie erkämpfen sich die Performerinnen Mădălina Dan und Manon Parent einen Weg durch die sich aufblasende Bühnenlandschaft.

» mehr

Vanessa Stern Sleeping Duties
SleepingDuties_c_Dorothea Tuch_HP
April 20 | 18.00 Uhr
April 21-30
Mai 01 02 03 04
Theaterfilm
Online | Solidarische Preisstufen 5/10/15/20/25 Euro Tickets

Railroadmovie trifft Kammerspiel: Der Theaterfilm von Vanessa Stern ist noch einmal auf www.dringeblieben.de zu sehen.

» mehr

Lea Sherin Kübler + Soraya Reichl & Ensemble Remember Now!
Hauptmotiv_quer
Mai 07 08 09 | 14.00 Uhr
Mai 07 08 09 | 17.00 Uhr
Performance/Audiowalk
Start im Hof der Sophiensaele | Tickets 5€

An wen wollen wir erinnern und welche Wege gibt es, dies zu tun? Remember Now! lädt zu einem performativen und interaktiven Audiowalk im Berliner Stadtraum ein und wirft einen kritischen Blick auf Berliner Erinnerungsorte. In dynamischen Szenencollagen erlebt das Publikum Geschichte(n) aus einer Perspektive des Widerstands.

» mehr

Specials
Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          Strange Magic David Weber-Krebs „Tonight, lights out!“

          • tonight-lights-out-hp

          2013 November 19 20 | 19.30 Uhr
          Hochzeitssaal

          Suitable for English Speakers

          EINE ERLEUCHTENDE PERFORMANCE ÜBER DIE KRAFT UND DIE KONSEQUENZEN GEMEINSCHAFTLICHEN HANDELNS

          Die Bühne ist leer, gefüllt nur mit einer Unmenge an Glühbirnen und Kabeln: Glühbirnen über der Bühne, über dem Publikum, an der Decke, am Boden, an den Wänden. Die ZuschauerInnen werden Teil einer Installation, in der sie die Kontrolle ausüben. Jede/r Einzelne trägt plötzlich Verantwortung für das Geschehen. Doch kann auch jede/r Einzelne von der Notwendigkeit gemeinsamen und solidarischen Handelns überzeugt werden? Kann man einer einfachen gemeinsam ausgeübten Handlung tatsächlich etwas bewegen?

          Am 8. Dezember 2007 verkündete ein deutsches Boulevardblatt in großen Schlagzeilen auf der Titelseite: „Heute Abend zwischen 20.00 und 20.05 Uhr gehen die Lichter aus!“ Um gegen den Klimawandel zu protestieren, wurden alle Deutschen zu dieser kleinen Geste und zum Wahrnehmen ihrer demokratischen Rechte aufgefordert. „5 Minuten für eine bessere Welt!“ lautete der erklärende Untertitel. Durch diese kleine symbolische Handlung waren die Menschen plötzlich Teil einer großen Gemeinschaft, die sich Sorgen zum Klimawandel machte und die gewillt war, dieses Problem gemeinsam anzugehen. Fünf Minuten lang.

          „Tonight, lights out!“ überträgt diese Aktion von der großen Ebene eines ganzen Landes auf den geschlossenen Raum eines Theaters.

          DOPPELTICKET Magical + "TONIGHT, LIGHTS out!" 20/14 EURO

          NOVEMBER 19

          NOVEMBER 20

          KONZEPT, TEXT, REGIE David Weber-Krebs HOST Maarten Westra Hoekzema FORSCHUNG, ASSISTENZ Marie Urban PRODUKTIONSLEITUNG Ingrid Vranken / Infinite Endings SOUND Coordt Linke KONZEPTION, INSTALLATION Hans Westendorp TECHNIK Martin Kaffarnik

          Eine Produktion von stichting INFINITE ENDINGS in Koproduktion mit STUK, Zeitraumexit und Theater Zeebelt. Mit freundlicher Unterstützung von Frascati, Amsterdam. Gefördert aus Mitteln der NFPK und AFK sowie der flämischen Behörden / Kunsten en Erfgoed.

          Foto © Marie Urban