Specials

Tanz/Film

Sheena McGrandles
Figured + Flush

figured
Figured | © Martin Rottenkolber

FEBRUAR 20 | 19.00 UHR | Premiere
FEBRUAR 21 – MÄRZ 06

In Figured und Flush setzt sich Sheena McGrandles mit radikaler Zeitlichkeit auseinander. Mit viel Liebe zum Detail deckt Figured die Absurdität und Künstlichkeit von Alltagsgesten auf. Flush bricht in Anlehnung an Gertrude Stein lineare und traditionelle Formen des Erzählens auf – die vielleicht sogar eine neue lesbische Zeitrechnung und Ästhetik evozieren.

» mehr

Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          Edit Kaldor Telling Time ? Point Blank Edit Kaldor


          Festsaal

          Die New Yorker Teenagerin Io beobachtet Menschen mit der Kamera und verfügt über eine riesige Sammlung privater Momente fremder Menschen. Ihr Interesse ist, Einblick in die verschiedene Lebensentwürfe zu bekommen. Getrieben von dieser Neugier wird sie Zeuge von befremdlichen, oftmals exzessiven Verhaltensweisen. In Point Blank sortiert Io ihr Archiv der Lebensmodelle. Das Publikum ist aufgerufen, die Bilder gemeinsam zu betrachten und nach versteckten Motiven zu suchen. Ihr Ziel ist es, einen klaren Überblick zu gewinnen und Lösung für die eigenen Fragen zu finden: Die Vision eines Lebens, dass es Wert ist zu verfolgen. Das Team hat die Bilder in Berlin, Paris, Rotterdam, Brüssel und New York gesammelt, die Berliner Autorin Monika Rinck begleitete den Prozess literarisch.

          Konzept Edit Kaldor
          in Zusammenarbeit mit Frank Theys, Io Tillett Wright, Monika Rinck, Hans Meijer
          Software Marc Boon
          Performer Nada Gambier, Edit Kaldor, Hans Meijer

          Eine Produktion von Sophiensæle mit WP Zimmer Antwerpen, Productiehuis Rotterdam (Rotterdamse Schouwburg), Kata Amsterdam, KunstenFESTIVALdesArts Brüssel, Parc de la Villette Paris, Votnik Brüssel und P.S.122 New York. Gefördert aus Mitteln von Vlaamse Overheid, VSBFonds, Het Fonds voor Amateurkunst en Podiumkunsten, Theater Instituut Nederland und Kulturstiftung des Bundes.