Specials
Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          Eliot Weinberger Was ich hörte vom Irak Eliot Weinberger


          Festsaal

          Was ich hörte vom Irak ist im Wesentlichen um eine Collage von Statements der US-Administration und ihrer Verbündeten zur Legitimation des Krieges, ergänzt um Aussagen von Angehörigen der amerikanischen Streitkräfte sowie der irakischen Zivilbevölkerung. Die Fortsetzung »What I heard about Iraq in 2005« wird in Kürze publiziert.
          Der vielfach ausgezeichnete Autor und Übersetzer war Juror und Gast des »internationalen literaturfestivals berlin«. Weitere Lesungen des Textes finden in anderen Städten und Ländern am gleichen Tag statt.

          Der vollständige Text ist in ?Lettre International? 68, Berlin, Frühjahr 2005, in der Übersetzung von Eike Schönfeld erschienen.

          Mit Frank Arnold, Margaritha Broich, Friedhelm Ptok.
          Koordination und Information ? www.literaturfestival.com whatiheardaboutiraq@literaturfestival.com.

          Eine Veranstaltung der Peter-Weiss-Stiftung für Kunst und Politik e.V. in Kooperation mit Sophiensæle.