Specials

Tanz/Film

Sheena McGrandles
Figured + Flush

figured
Figured | © Martin Rottenkolber

FEBRUAR 20 | 19.00 UHR | Premiere
FEBRUAR 21 – MÄRZ 06

In Figured und Flush setzt sich Sheena McGrandles mit radikaler Zeitlichkeit auseinander. Mit viel Liebe zum Detail deckt Figured die Absurdität und Künstlichkeit von Alltagsgesten auf. Flush bricht in Anlehnung an Gertrude Stein lineare und traditionelle Formen des Erzählens auf – die vielleicht sogar eine neue lesbische Zeitrechnung und Ästhetik evozieren.

» mehr

Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          TANZTAGE BERLIN 2019 Get Fucked Party

          • hp
            Design: Jan Grygoriew - www.jangry.com

          Party

          2019 Januar 19 | 22.00 Uhr
          Kantine

          Get Fucked (Verb, Imperativ)


          1. Den Körper einer anderen Person in sich aufnehmen
          2. In einen veränderten / erleuchteten Zustand aufsteigen
          3. Eine Aufforderung, sich selbst zu verbessern oder sich aus einer Situation zu entfernen


          Initiiert und kuratiert von Olympia Bukkakis, nahm die queere Performance-Party Get Fucked ihren Anfang in Neukölln und ist zu einer nomadischen Plattform für queere Künstler_innen und DJs geworden. Get fucked will Brücken bauen – zwischen traditionellen Formen des queeren Nachtlebens wie Drag und Performer_innen aus anderen Disziplinen. Come get fucked with us, we dare you!

          KURATIERT VON Olympia Bukkakis PERFORMANCE Psoriasis, Godx Noirphiles, Nicky DJS Psoriasis, Mikey Woodbridge und andere

          Design: Jan Grygoriew - www.jangry.com