Specials

Festival

Tanztage Berlin 2021

SOP_HP_TATA21_1200x900
© Jan Grygoriew

JANUAR 07 bis ∞

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation wird die 30. Ausgabe der Tanztage Berlin unter der neuen Leitung von Mateusz Szymanówka vom 7. bis 16. Januar als Online-Programm starten. Alle geplanten Live-Vorstellungen werden wir dann im Frühjahr 2021 nachholen. Den Auftakt macht am 7. Januar der Film showdown AV der Choreografin Judith Förster und der Filmemacherin Stella Horta. Die erste digitale Premiere des Festivals präsentiert Clay AD am 15. Januar mit der Performance Indication of Spring at the End of Time. Außerdem laden wir zu einer Online-Zukunftswerkstatt ein – einer Gesprächsreihe über Arbeitskultur und psychische Gesundheit, die gemeinsam mit dem Verein ZTB (Zeitgenössischer Tanz Berlin) veranstaltet wird. Weiterhin wird Pedro Marum ein Online-Format kuratieren, das sich auf neue künstlerische Praktiken der Fürsorge in der Clubkultur fokussiert. Das Festival präsentiert darüber hinaus die ersten drei Episoden des Tanztage-Podcasts, die in Zusammenarbeit mit dem queer-feministischen Rave-Kollektiv LECKEN entstanden sind.

» mehr

Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler:innen
        Sonstiges
           

          TANZTAGE BERLIN 2014 Hana Lee Erdmann Divine Love Electric

          • hp_erdman_3_screenshot-marc-seestaedt

          2014 Januar 08 | 20.30 Uhr
          2014 Januar 10 | 19.00 Uhr
          Kantine

          Suitable for English Speakers

          Hana Lee Erdman ist ein Multitalent, das auch vor der experimentellen, elektronischen Musik keinen Halt macht. Jetzt hat sie mit Allison Lorenzen eine neue spirituelle Bewegung gegründet: Divine Love Electric. Ihr Ziel ist es, rituelle, spirituelle und körperliche Lehren zu verbreiten, die euch, liebes Publikum, inspirieren sollen. Vielleicht ist es das Bedürfnis nach Ruhe oder nach einer selbstgebastelten Welterklärung, die sich nicht auf dem Materiellen gründet. Auf jeden Fall wird in diesem Projekt deutlich, dass die New Age Bewegung in unserer multimedialen, kurzlebigen Welt immer wieder anziehend ist. Und nun, frisch aus PONDEROSA, über Kopenhagen, nach Berlin: Join the temporary Ashram of Divine Love Electric – be a witness, be inspired, be initiated!


          "Divine Love Electric ist eine 2013 gegründete geistige Bewegung, die sich einer bestimmten Lebensart verschrieben hat, die verschiedene Formen von Frömmigkeit, Rituale, geistige und körperliche Lehren einschließt und Andere dazu ermutigt, die eigenen Fähigkeiten in ihrer ganzen Spannbreite und das wahrste Ich wahrzunehmen." -Hana Lee Erdman

          KONZEPT, REGIE, PERFORMANCE Hana Lee Erdman, Allison Lorenzen DESIGN, ART DIRECTION Michiel Keuper DRAMATURGIE Ruairí Donovan

          Gefördert durch die Tanztage Berlin und SOPHIENSÆLE. We thank the Universe, and above all we thank ALL Divine Love Electric devotees, past, present, and future, who continually inspire us on this journey of Inspiration and Love and Happiness.

          Foto © Marc Seestaedt