Spielplan

Heute

Kareth Schaffer Question of Belief

Kareth Schaffer-11.jpg_HP 9
April 14 Replay
Tickets

In ihrer neuen Arbeit widmet sich Choreografin Kareth Schaffer den Dämonen der heutigen Zeit: Zwischen Aktionismus und Faulheit, Ablenkung und Apathie erkämpfen sich die Performerinnen Mădălina Dan und Manon Parent einen Weg durch die sich aufblasende Bühnenlandschaft.

» mehr

Vanessa Stern Sleeping Duties
SleepingDuties_c_Dorothea Tuch_HP
April 20 | 18.00 Uhr
April 21-30
Mai 01 02 03 04
Theaterfilm
Online | Solidarische Preisstufen 5/10/15/20/25 Euro Tickets

Railroadmovie trifft Kammerspiel: Der Theaterfilm von Vanessa Stern ist noch einmal auf www.dringeblieben.de zu sehen.

» mehr

Lea Sherin Kübler + Soraya Reichl & Ensemble Remember Now!
Hauptmotiv_quer
Mai 07 08 09 | 14.00 Uhr
Mai 07 08 09 | 17.00 Uhr
Performance/Audiowalk
Start im Hof der Sophiensaele | Tickets 5€

An wen wollen wir erinnern und welche Wege gibt es, dies zu tun? Remember Now! lädt zu einem performativen und interaktiven Audiowalk im Berliner Stadtraum ein und wirft einen kritischen Blick auf Berliner Erinnerungsorte. In dynamischen Szenencollagen erlebt das Publikum Geschichte(n) aus einer Perspektive des Widerstands.

» mehr

Specials
Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          WITCH DANCE PROJECT Jahra ‘Rager’ Wasasala / Dana Michel / Claire Vivianne Sobottke / Darlane Litaay

          • 1_jahrarager-jocelenjanon_hp
          • 2_jahrarager-jocelenjanon_hp
          • 3_dana_michel_c_dana_michel_hp
          • 4_dana_michel_c_dana_michel_hp
          • pr_darlane_litaay_foto_dedec_hp

          Tanz/Dance

          2016 Oktober 06 | 20.00 Uhr
          Festsaal

          Suitable for English Speakers

          JAHRA ‘RAGER’ WASASALA (Neuseeland, Fidschi)

          BLOO/D/RUNK

          Too many /aboriginal women / have been chewing on god‘s palms / ever since …

          Eine Spurensuche nach Hexenkunst im Pazifikraum legt auch eine Geschichte von Gewalt gegen indigene Frauen offen – die bis heute anhält. Jahra „Rager“ Wasasala beschwört die weiblichen Stimmen der Vergangenheit und sucht nach ihren ausradierten Traditionen auf den Fidschi-Inseln.

          *****

          DANA MICHEL (Kanada)

          PALNA EASY FRANCIS

          Dana Michel besinnt sich ihres familiären Erbes und hinterfragt ihre Identifikation mit dem Begriff der Hexe und die Fremdzuschreibung von außen.

          Ya, okay. I can teach you a trick or two. But you gotta let go! Gotta let go of what they tell you, you are capable of! The sun doesn‘t have to rule the whole game! There is snow too. Trust me! We will gather around, regularly, and we will see what the snow can bring, okay?

          *****

          CLAIRE VIVIANNE SOBOTTKE (Deutschland)

          IN THE WOODS

          Claire Vivianne Sobottke lädt zu einer Begegnung mit der Hexe als ultimativer Figur des Widerstandes. Sie widersetzt sich dem Versuch, die Welt rational zu verstehen und das Weibliche zu kategorisieren. Ein fluktuierendes Portrait, in dem der Körper selbst zum magischen Instrument wird. 

          *****

          DARLANE LITAAY (Indonesien) 

          RIDER

          Im indonesischen West-Papua bezieht die Hexe wie eine Reiterin ihre Kraft aus der Symbiose mit anderen. Auf einer Reise durch seine Heimatinsel fand Darlane Litaay verschiedene Tänze und körperliche Ausdrucksformen, deren stärkende Wirkung auf den Körper ihn an Hexenhybride erinnerten. Macht euch eure Hexe zur Freundin und reitet gemeinsam!

          Foto 1: Jahra Rager Wasasala © Jocelen Janon

          Foto 2: Jahra Rager Wasasala © Jocelen Janon

          Foto 3: Dana Michel © Dana Michel

          Foto 4: Dana Michel © Dana Michel

          Foto 5: Daralne Litaay © Dedec