Spielplan

Tucké Royale + Kaey Aufbruch, Abbruch, Umbruch

c_Gerhard Ludwig_HP
September 04 | 19.30 Uhr Salon
Freilichtbühne Weißensee | 15/10 EURO | Tickets über Freilichtbühne Weissensee

Spielzeiteröffnung am See: Die zwei Größen der Berliner queeren Szene veranstalten ihren musikalisch-literarischen Publikumserfolg in der Freilichtbühne Weißensee.

» mehr

Henrike Iglesias Under Pressure
Under-Pressure_c_Dorothea-Tuch_HP 3
September 10 11 12 13 | 20.00 Uhr Performance
Festsaal | 15/10 EURO

In einer fulminanten, interaktiven Wettbewerbsshow widmet sich das Kollektiv dem in unserer turbokapitalistischen Gesellschaft omnipräsenten Leistungsdruck.

» mehr

Henrike Iglesias Live-Stream: Under Pressure
HI_Live-Stream
September 10 11 12 13 | 20.00 Uhr Performance
Online | 10/7 EURO

Livestream: In einer fulminanten, interaktiven Wettbewerbsshow widmet sich das Kollektiv dem in unserer turbokapitalistischen Gesellschaft omnipräsenten Leistungsdruck.

» mehr

hannsjana Anstattführung
anstattfuehrung_c_johanna-heyne_HP4
September 11 | 17.00 Uhr
September 12 13 | 15.00 Uhr
Audiowalk
Stadtführung / Start im Hof - Ende U-Bhf. Gesundbrunnen | 15/10 EURO

In einem performativen Audiowalk ergründen hannsjana als grenzgängerisches Bärenrudel den Ost-West-Dialog im Berliner Stadtraum.

» mehr

matthaei & konsorten DIE SUMPFGEBORENE
die sumpfgeborene_c_hannah-schaich_HP 1
September 15 16 17 18 19 20 Performance / Aktionen im Stadtraum
im Stadtraum | Eintritt frei

Mit Aktionen im Stadtraum läuten matthaei & konsorten ihre neue Arbeit Die Sumpfgeborene ein, die im November Einzug in den Festsaal der SOPHIENSÆLE hält.

» mehr

Rike Flämig / Anna Hentschel / Zwoisy Mears-Clarke POSTOST 2O9O
postost 2O9O_HP
September 24 25 26 | 20.00 Uhr
September 26 | 16.00 Uhr
Tanz/Performance
Festsaal | 15/10 EURO

Eine ossifuturistische Retrospektive, die feministische Utopien der Frauen- und Bürgerrechtsbewegung von 1989/9O und deren visionäres Potential aus intersektionaler Perspektive betrachtet.

» mehr

Peggy Piesche Labor 89
HP_c_Jan Grygoriew
September 29 | 19.00 Uhr Lesung + Gespräch
Festsaal + Online | 5 EURO

Peggy Piesche lädt zu einer Lesung aus ihrer Publikation Labor 89 ein, die sich mit intersektionalen Perspektiven auf die Wendezeit beschäftigt.

» mehr

Specials
Service
Zugänge
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler_innen
        Sonstiges
           

          Jenny Beyer / Anja Müller / Chris Leuenberger I I I Jenny Beyer / Anja Müller / Chris Leuenberger

          stueck_779

          2010 August 20 21 | 20.00 Uhr
          Festsaal

          In I I I gehen die ChoreografInnen Jenny Beyer, Chris Leuenberger und Anja Müller dem Wunsch nach, kollektiv an Soli zu arbeiten. Ihr besonderes Interesse gilt dabei der Idee, dass in jeweils einem Körper drei choreografische Handschriften aufeinander treffen. Für-, mit- und nebeneinander entwickeln sie Auftritte, in denen Autorschaft und Einzigartigkeit in Frage gestellt werden.
          Alle drei sind sie HauptdarstellerInnen in Nebenrollen, ein Ensemble verwegener EinzelgängerInnen, ein Corps de Ballet der Komplementärfarben. Sie bauen eine gemeinsame Welt der feinen Verschiebungen und vermeintlichen Gegensätze. SolistInnen erscheinen und verschwinden wieder in der Gruppe. Persönlichkeiten treten heraus und hüpfen auf eigene Faust in den dunklen Wald hinein: ?Guckt! Dort drüben renkt und huscht wie ein Gerstenhalm das lusche Steinmetzluder.?

          ?I I I erweist sich als der eigentliche ?Knaller? des Abends ? gerade in der zurückgenommenen, doch bis in die Augenstellung oder kleinste Gesten stets präsenten Verkörperung durch das Tänzer-Trio.? (kultiversum)

          Die drei ChoreografInnen waren gemeinsam 2006 DanceWeb StipendiatInnen in Wien und sind Gründungsmitglieder von Sweet&Tender Collaborations. Sweet&Tender bringt verschiedenste KünstlerInnen zusammen und untersucht selbst organisiertes, kollaboratives Arbeiten.

          Konzept: Jenny Beyer
          Choreografie / Tanz: Jenny Beyer, Chris Leuenberger, Anja Müller
          Musik: Jetzmann
          Kostüm: Adelaida Cue Bär
          Licht: Sofie Thyssen
          Dramaturgische Beratung: Nik Haffner
          Produktion: Sabine Jud
          Assistenz: Rosa Wernecke

          Eine Produktion von Kampnagel Hamburg, hetveem theater, Amsterdam und Sophiensaele. Gefördert Aus Mitteln der Behörde für Kultur, Sport und Medien der Hansestadt Hamburg und der Hamburgischen Kulturstiftung. Mit freundlicher Unterstützung von K3-Zentrum für Choreographie/Tanzplan Hamburg.

          www.sweetandtender.org

          Foto © Rosa Wernecke