Specials

Tanz/Film

Melanie Jame Wolf
TONIGHT

tonight
© Ashton Green

FEBRUAR 10 | 19.00 UHR | Premiere
FEBRUAR 11 – 24

Die Popmusik nutzt das kleine Wörtchen TONIGHT in Songs oft als bittersüßes Versprechen. Humorvoll und mit den passenden Rockstarposen geht Melanie Jame Wolf gemeinsam mit Sheena McGrandles und Rodrigo Garcia Alves dieser popkulturellen Poetik und ihrer kommerziellen Ausbeutung auf den Grund.

» mehr

Tanz/Film

Sheena McGrandles
Figured + Flush

figured
Figured | © Martin Rottenkolber

FEBRUAR 20 | 19.00 UHR | Premiere
FEBRUAR 21 – MÄRZ 06

In Figured und Flush setzt sich Sheena McGrandles mit radikaler Zeitlichkeit auseinander. Mit viel Liebe zum Detail deckt Figured die Absurdität und Künstlichkeit von Alltagsgesten auf. Flush bricht in Anlehnung an Gertrude Stein lineare und traditionelle Formen des Erzählens auf – die vielleicht sogar eine neue lesbische Zeitrechnung und Ästhetik evozieren.

» mehr

Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          THE FUTURE IS F*E*M*A*L*E* Jess Thom Stand Up, Sit Down, Roll Over

          • jonathan-birch_hp
          • youtube Video

            Mit dem Abspielen des Videos stimme ich der Datenschutzerklärung von YouTube und damit auch der Übertragung von Daten in die USA zu.

          • youtube Video

            Mit dem Abspielen des Videos stimme ich der Datenschutzerklärung von YouTube und damit auch der Übertragung von Daten in die USA zu.

          Stand-Up-Comedy

          2017 September 16 17 | 18.30 Uhr
          Kantine

          Suitable for English Speakers

          Die Autorin, Künstlerin und Teilzeit-Superheldin Jess Thom rettet Schritt für Schritt die Welt und erobert wie nebenbei die Bühne mit ihrem ersten Stand-up-Comedy-Solo. Ihre besondere Neurologie macht es unmöglich, sich an ein Skript zu halten, denn Jess hat Tourettes. 16.000 Mal am Tag sagt sie Biscuit, nebst anderen Tics, die ihren Wortfluss durchziehen. In ihrem Stand-up zelebriert sie den Humor und die Kreativität des Syndroms: Keine Show ist wie die andere, doch jede hat einen unverwechselbaren Flow, der oft lustige Wendungen nimmt und surreale Ideen kollidieren lässt. Mit klugen Denkanstößen fordert Jess eine neue Sichtweise auf Tourettes ein und findet einen unterhaltsamen Weg in eine inklusivere Gesellschaft.

          JESS THOM ist Mitbegründerin von Touretteshero und führt möglicherweise ein geheimes Doppelleben als Superheldin. Als Künstlerin, Theatermacherin und erfahrene Fundraiserin unterstützt Jess derzeit ein großes Theaterprojekt in Südlondon. Jess hat seit ihrer Kindheit Ticks, erst im Alter von 20 Jahren wurde bei ihr jedoch Tourettes diagnostiziert. Von ihren Freund*innen ermutigt,  beschloss Jess, ihre Ticks in eine Quelle phantasievoller Kreativität zu verwandeln - und das Touretteshero-Projekt war geboren.

          VON UND MIT Jess Thom und einer Geranie

          Eine Produktion von Touretteshero. Medienpartner: Jungle World, Missy Magazine, taz.die tageszeitung, Zitty Berlin

          Foto © Jonathan Birch